Kurs Internationale Rechnungslegung - Fernkurs

Unverbindlich in kontakt treten SGD-Studiengemeinschaft Darmstadt

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Internationale Rechnungslegung - Online

  • Ziele
    Internationale Rechnungslegung
  • Anforderungen
    Sie brauchen einen kaufmännisch-verwaltenden Berufsabschluss oder entsprechende Berufserfahrung, gute Kenntnisse im deutschen Bilanz- und Steuerrecht sowie grundlegende einschlägige Englischkenntnisse. Sie sollten mit Hilfe von Fachwörterbüchern oder Fachglossaren englischsprachige Normentexte verstehen. Vorkenntnisse zu US-GAAP oder zu IFRS sind nicht erforderlich. Der Kurs vermittelt Ihnen diese Kenntnisse von Grund auf.
  • Titel
    Kurs Internationale Rechnungslegung
  • Inhalt
    Mit diesem Kurs haben Sie beste Karriere-Chancen im Rechnungswesen. Sie lernen, Jahresabschlüsse nach US-GAAP und IFRS zu erstellen: die beiden wichtigsten international anerkannten bzw. verpflichtenden Normen. Nach diesen Kriterien arbeiten immer mehr deutsche Unternehmen – oder sie planen eine Umstellung. Denn viele Firmen sind inzwischen weltweit präsent und müssen bzw. sollten nach global vereinheitlichten Kriterien bilanzieren. Dies erhöht die Vergleichbarkeit der Unternehmen im Hinblick auf die wirtschaftliche Lage sowie das Erfolgspotenzial. Doch selbst innerhalb Deutschlands besitzen Firmen, die Buchhaltung und Abschlüsse nach weltweit geltenden Bestimmungen durchführen, große Vorteile. Beispielsweise bei Kreditverhandlungen mit Banken. Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegung wächst also rasant. Entsprechend ausgebildete Mitarbeiter gibt es allerdings noch viel zu wenig. Am Kursende sind Sie deshalb dringend gesucht.

    Der Lehrgang Internationale Rechnungslegung ist ideal:


    - für Sie, wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder entsprechende Berufspraxis besitzen,
    - für Sie, wenn Sie im Rechnungswesen tätig sind, insbesondere, wenn Sie über Erfahrungen im Jahresabschluss verfügen,
    - für Sie, wenn Sie schon erste Erfahrungen in der internationalen Rechnungslegung gesammelt haben. Der Kurs vermittelt systematisch aufbereitetes Wissen und bereitet Sie auf ein anerkanntes Zeugnis vor,
    - für Buchhalter/innen, Bilanzbuchhalter/innen IHK, Steuerfachwirte, Steuerberater/innen sowie für Betriebswirte oder für Absolventen von Berufsakademien mit Studienschwerpunkt Rechnungswesen.

    Sie lernen, Abschlüsse nach US-GAAP (United States Generally Accepted Accounting Principles)sowie nach IFRS (International Financial Reporting Standards) anzufertigen. Zu Beginn des Kurses erhalten Sie zunächst einen vergleichenden Überblick über HGB sowie US-GAAP und IFRS. Diese Einführung ist ideal auch als kurze Wiederholung, wenn Sie speziell zu den Bestimmungen der nationalen Rechnungslegungsnorm HGB Ihr Wissen auffrischen wollen. Darauf aufbauend beschäftigen Sie sich übersichtlich und getrennt voneinander sich mit der Abschlusserstellung nach US-GAAP und IFRS. Der Lernstoff ist praxisnah und an vielen typischen Beispielen leicht verständlich erklärt.

    Am Lehrgangsende können Sie mit Hilfe des Abschlusses einen Einblick in die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des zu bilanzierenden Unternehmens geben. Außerdem sind Sie fähig, nach internationalen Normen aufgestellte Abschlüsse sachverständig zu interpretieren.

    Ihr Lernstoff zum Kurs Internationale Rechnungslegung:


    - Grundlagen:
       - Einführung – Vergleichende Darstellung der Bestimmungen von HGB, US-GAAP und IFRS – Glossar englischsprachiger Fachausdrücke zur Rechnungslegung.
    - Rechnungslegung nach US-GAAP:
    - Aktiva:
      - Umlaufvermögen/Wertpapiere – Umlaufvermögen (Current assets) – Langfristige Auftragsfertigung (Long-Term Construction-Type Contracts) – Wertpapiere (Securities).
    Anlagevermögen/Sonderthemen der Bilanzierung – Sachanlagen (Property, plant and equipment) – Immaterielle Vermögensgegenstände (Intangible assets) – Andere Vermögensgegenstände (Other assets) – Bilanzielle Sonderthemen.
    - Passiva:
      Eigenkapital/Fremdkapital/Eigenkapitalveränderungsrechnung – Gliederung der Passivseite gemäß US-GAAP – Verbindlichkeiten (Liabilities) – Rückstellungen (Accrued liabilities) – Eigenkapital (Stockholders’ equity) – Eigenkapitalspiegel (Statement of changes in stockholders’ equity).
    Gewinn- und Verlustrechnung, Gewinn je Aktie – Grundlagen sowie die Bestandteile der Gewinn- und Verlustrechnung – Gewinn je Aktie (Earnings per share).
    Kapitalflussrechnung, Segmentberichterstattung, Zwischenberichterstattung.
    - Jahresabschluss nach IFRS:
       - Ansatz und Bewertung des Anlagevermögens – Ausweis und Untergliederung des Anlagevermögens – Allgemeine Aktivierungsvoraussetzungen – Sachanlagen – Immaterielle Vermögenswerte.
    - Ansatz und Bewertung des Umlaufvermögens – Umfang des Umlaufvermögens – Ansatz und Bewertung der einzelnen Positionen im Umlaufvermögen.
    - Ansatz und Bewertung der Schulden – Verbindlichkeiten – Rückstellungen – Eventualverbindlichkeiten – Passive Rechnungsabgrenzungsposten – Passive latente Steuern – Leasing.
    - Bilanzierung des Eigenkapitals und Erfolgsdarstellung – Eigenkapital – Erfolgsermittlung.
    - Abschlussbestandteile nach IFRS – Bestandteile des Jahresabschlusses – Eigenkapitalveränderungsrechnung – Kapitalflussrechnung – Anhang als Abschlussbestandteil.

    Online-Campus waveLearn:


    Sie haben in diesem Kurs die Möglichkeit, den Online-Campus waveLearn zu nutzen.

    Studienvoraussetzungen für den Kurs:


    Sie brauchen einen kaufmännisch-verwaltenden Berufsabschluss oder entsprechende Berufserfahrung, gute Kenntnisse im deutschen Bilanz- und Steuerrecht sowie grundlegende einschlägige Englischkenntnisse. Sie sollten mit Hilfe von Fachwörterbüchern oder Fachglossaren englischsprachige Normentexte verstehen. Vorkenntnisse zu US-GAAP oder zu IFRS sind nicht erforderlich. Der Kurs vermittelt Ihnen diese Kenntnisse von Grund auf.

    Studienbeginn und Studiendauer:

    Sie können jederzeit mit dem Kurs Internationale Rechnungslegung beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

    Ihr Abschluss – anerkannt und staatlich zugelassen:


    Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

    Der Lehrgang Internationale Rechnungslegung ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7173407 geprüft und staatlich zugelassen.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Internationales Rechnungswesen" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |