Home > Kurse - Seminare > Immobilienmanagement > Fernkurs > Kurs Immobilien Management Consultant/ -in (IHK) - Fernkurs

Kurs Immobilien Management Consultant/ -in (IHK) - Fernkurs

Unverbindlich in kontakt treten HSB Akademie

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Immobilien Management Consultant/ -in (IHK) - Online

  • Inhalt
    Immobilien Management Consultant/ -in (IHK):

    Der Fachkräftemangel in Deutschland ist auch in der Immobilienbranche spürbar. Durch die rasante Entwicklung des deutschen Immobilienmarktes und der Zuspitzung des Wettbewerbs werden immer mehr qualifizierte Fachkräfte nachgefragt.
    Der Fernlernkurs „Immobilien Management Consultant/-in (IHK“ vermittelt Ihnen ein breites rechtliches und wirtschaftliches Fachwissen der Immobilienbranche. Der einzigartige Mix aus den Bereichen des Immobilien-Fachwirts und Facility Managers machen diesen Kurs zu einem echten Allrounder in der Aus- und Weiterbildung der Immobilienbranche. Hierzu zählen u.a. Themen wie die Bewirtschaftung, die Vermittlung, die Entwicklung sowie die Vermarktung von Immobilien.

    Durch die Anleitung unserer branchenerfahrenen Dozenten bekommen Sie praxisnahes und fundiertes Wissen in kompakter Form vermittelt und lernen so den professionellen Umgang im Management von Immobilien kennen.

    Zielgruppe:

    Der Kurs richtet sich an Personen mit kaufmännischer Ausbildung und Interesse an Immobilien, welche sich beruflich umorientieren möchten. Weiterhin richtet sich das Angebot an Quereinsteiger, welche bereits in der Immobilienbranche tätig sind und ihr Wissen in der Verwaltung, Vermietung und im Management von Immobilien vertiefen oder auffrischen möchten.

    Unsere Leistungen für Sie:

    10 Themenschwerpunkte im Management von Immobilien:

    Erwerb und Veräußerung von Immobilien
    Beim An- und Verkauf von Immobilien sind einige wichtige gesetzliche Regelungen zu berücksichtigen. Die Wahl des Bewertungsverfahrens von Immobilien sowie die Berechnung der Wirtschaftlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil. Wie kommt ein Kaufvertrag zustande, welche rechtlichen Besonderheiten sind zu beachten, welche Form muss ein ordentlicher Kaufvertrag haben? Diese wichtigen Fragen werden in diesem Themenkomplex ausführlich behandelt.

    Grundlagen der Immobilienwirtschaft
    In diesem Modul werden grundlegende wirtschaftliche Aspekte, welche den Immobilienbereich betreffen, besprochen. Sie erlangen in diesem Themenkomplex grundlegendes Wissen über die verschiedenen Unternehmensformen, rechtliche Grundlagen, allgemeine und spezielle Steuern sowie über relevante Versicherungen.

    Marketing
    In diesem Themenkomplex erhalten Sie grundsätzliches Fachwissen im Bereich des unternehmensorientierten Marketings. Um heute eine Immobilie sowie das eigene Unternehmen auf dem hart umkämpften Markt erfolgreich vermarkten zu können, wird weit mehr als eine Zeitungsanzeige benötigt. In diesem Modul erlangen Sie umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Marktanalyse und im Erstellen von Marktprognosen sowie Strategien des zielorientierten Marketings in der Praxis. Des Weiteren werden Sie neben den zeitgemäßen Marketingmaßnahmen, wie den Immobilienportalen, auch mit dem Social Network und Social Media Marketing vertraut gemacht. Ziel ist die selbstständige Erkennung von Chancen und Risiken und die Ableitung der richtigen Maßnahmen.

    Mietvertrag
    Das Mietrecht ist kein einfaches Terrain. Der Bereich, der im Bürgerlichen Gesetzbuch den Belangen von Mietern und Vermietern vorbehalten wird, ist recht knappgehalten und überschaubar. Dafür gibt es eine Reihe von Gesetzen, Verordnungen, Vorschriften und Vereinbarungen, die den Durchblick erschweren. Doch vieles ist weniger kompliziert als es auf den ersten Blick scheint. In diesem Kursmodul werden Ihnen grundlegende Aspekte zum Mietvertragsrecht sowie zu den Rechten und Pflichten von Mietern und Vermietern vermittelt. Darüber hinaus werden die verschiedenen Mietvertragsarten sowie deren gesetzliche Grundlagen besprochen. Auch die Unterschiede zwischen Privat- und Gewerbemietverträgen sowie Flächenermittlung und Mieterhöhungen sind Bestandteil.

    Facility Management
    Das Facility Management überspannt den gesamten Lebenszyklus von Immobilien. Die zeitlichen Zusammenhänge zwischen den Lebenszyklusphasen der Objekte werden erkannt und in die Planung einbezogen, um den nachhaltigen Unternehmenserfolg zu verbessern. Durch die Integration einzelner Serviceleistungen zu einem Facility Management-Prozess wird der Facility Manager in die Lage versetzt, dieses komplexe Leistungsgebilde zu steuern und zu beherrschen. In diesem Themenkomplex werden Ihnen umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Bestandspflege und Erhaltung sowie kaufmännischer und wirtschaftlicher Strategien für den langfristigen, unternehmerischen Erfolg vermittelt.

    Der Immobilienmakler
    Dieses Modul vermittelt anwendungsorientiert die Grundlagen des Maklergeschäfts. Dies beinhaltet umfangreiches rechtliches und vertriebliches Fachwissen und erfüllt so die Voraussetzungen für die erfolgreiche Vermittlung, Vermietung und den Verkauf von Immobilien. Sie erhalten umfassendes Wissen über die vielfältigen Aufgaben des Immobilienmaklers. Zusätzlich vermittelt Ihnen dieses Modul gezielt die Kenntnisse, die Sie für den rechtssicheren Abschluss von Makleraufträgen, die Festsetzung einer Maklerprovision und die Erfüllung von einer erfolgreichen Vertragsvermittlung benötigen.

    Informations- und Kommunikationssysteme
    Der Bereich der IT-gestützten Informationstechnologie hat in den vergangenen Jahrzehnten einen großen Wandel erlebt. Wo Hausverwaltungen und Maklerbüros noch vor einigen Jahren ihre s.g. „Karteikartenverwaltung“ führten und im besten Fall über ein Buchhaltungsprogramm verfügt haben, findet sich heute umfangreiche Immobilienwirtschaft- und Hausverwaltungssoftware, welche teilweise die gesamte Unternehmensorganisation übernehmen. In diesem Themenkomplex wird Ihnen ein Überblickswissen im Bereich der speziellen Softwarelösungen im Bereich der Immobilienwirtschaft vermittelt.

    Erwerb und Veräußerung von Immobilien
    Beim An- und Verkauf von Immobilien sind einige wichtige gesetzliche Regelungen zu berücksichtigen. Um Käufer bzw. Verkäufer kompetent und zuverlässig beraten zu können, benötigt man darüber hinaus grundlegendes Wissen im Bereich des Grundbuchrechts, z.B. über mögliche Eintragungen, welche den Verkauf oder Kauf beeinträchtigen können. Auch die korrekte Wahl des Bewertungsverfahrens von Immobilien sowie die Berechnung der Wirtschaftlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil in diesem Modul. Wie kommt ein Kaufvertrag zustande, welche rechtlichen Besonderheiten sind zu beachten, welche Form muss ein ordentlicher Kaufvertrag haben? Diese wichtigen Fragen werden in diesem Themenkomplex ausführlich behandelt.

    Bauprojektmanagement
    Die Anforderungen bei Bauprojekten verändern sich und die Ansprüche an ein professionelles Projektmanagement steigen weiter an. In diesem Modul lernen Sie, die Grundzüge des Bauprojektmanagements, insbesondere typische Risiken bei Bauprojekten, klassische Handlungsbereiche des Projektmanagements und grundlegende Honorierungsfragen anwendungsorientiert kennen. Des Weiteren werden Sie in diesem Themenkomplex mit baurechtlichen Grundlagen sowie Stadtplanungskonzepten vertraut gemacht. Mit dem entsprechenden Fachwissen können Sie Bauvorhaben erfolgsorientiert planen und durchführen und somit Zeit- und Kostenüberschreitungen verhindern.

    Betriebskosten
    Die Nebenkosten gehören bei der Nutzung gewerblicher und privater Immobilien nicht nur zu den größten Kostenbestandteilen, sondern vor allem bei Mietverhältnissen auch zum Streitthema Nr. 1. Schätzungen haben ergeben, dass ca. 80 Prozent aller Nebenkostenabrechnungen formal oder inhaltlich fehlerhaft sind. In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie Nebenkostenabrechnungen nicht nur prüfen, sondern auch korrekt erstellen können. Hierfür zeigen wir Ihnen von den rechtlichen Grundlagen über Abrechnungs- und Umlageverfahren bis zu den einzelnen Positionen des Betriebskostenkataloges der aktuellen Betriebskostenverordnung (BetrKV) alles, was wichtig ist.

    Verständnisfragen zur Lernkontrolle:

    Sie haben auf unserer Lernplattform jederzeit die Möglichkeit, Ihr Wissen mittels Verständnisfragen zu kontrollieren. Bei Verständnisfragen handelt es sich um themenbezogene Fragestellungen, die Ihnen helfen, Ihre bereits erworbenen Kenntnisse zu überprüfen und Fachaufgaben im Immobilien Management zu lösen.

    Beispiele:

    Welcher Bereich der Immobilienwirtschaft wird bei der Erlaubnispflicht nach § 34 c ausgeschlossen?
    • Immobilienvermittler
    • Angestellte in einem Immobilienbüro
    • Wohnungseigentumsverwalter
    • es gibt keine Ausnahme
    Muss sich der Bauträger bei seinem Immobilienprojekt an bestimmte Höchstgrenzen der Bezahlung während der Bauzeit halten?
    • Nein, die Käufer zahlen die volle Summe beim Erwerb, egal ob das Projekt fertiggestellt ist oder nicht.
    • Ja, der Käufer zahlt 90% des Kaufpreises beim Erwerb, die restlichen 10% bei Fertigstellung.
    • Ja, der gesamte Kaufpreis wird erst nach Fertigstellung gezahlt. Ja, die Höchstgrenzen sind in
    • der MaBV geregelt.
    Als WEG-Verwalter haben Sie einen Versicherungsschaden zu bearbeiten. Welchen Fall wird die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht der Eigentümergemeinschaft regeln?
    • Ein Gast des Mieters ist wegen einer schadhaften Treppenstufe gestürzt und hat sich verletzt.
    • Durch einen Kurzschluss hat es im Dachstuhl gebrannt.
    • Nach strengem Frost ist die Wasserleitung in der Außenwand geplatzt. Ein Mieter hat durch
    • Unachtsamkeit eine Scheibe der Hauseingangstür zerbrochen.
    21 Onlinevorlesungen mit fachbezogenen Themen:

    Für eine optimale Anwendung und Weiterentwicklung Ihres bereits erworbenen theoretischen Wissens, finden zu jedem Modul Onlinevorlesungen statt. Diese werden in einem Onlinevorlesungsplan zusammengestellt. Folgende Themenwochen werden für den Fernlernkurs „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ angeboten:
    • Rechtliche Grundlagen
    • Controlling, Risiko & Versicherung
    • Marketinggrundlagen und Vermarktungswege
    • Social Media und Social Network
    • Begründung und Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum
    • Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum
    • Mietvertrag, Wohnungsarten und Vergabe / Wohn- und Gewerberaummietverträge
    • Miete und Nebenkosten / Abrechnung der Betriebskosten
    • Facility Management
    • Grundstücksrecht und Liegenschaftskataster
    • Kaufvertragsrecht und Erbbaurechtsvertrag
    • Objektfinanzierung / Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • Immobilienbewertung
    • Projektmanagementmethoden
    • Regionale Projektbedingungen, Stadt- und Raumplanungskonzepte
    • allgemeines und besonderes Städtebaurecht
    • Baurechtliche Vorprüfung, Ausschreibungen und Abnahme von Bauleistungen
    • Rechte, Pflichten sowie gesetzliche Bestimmungen
    • Der Vertriebsauftrag
    • Gesetzliche Grundlagen und Betriebskostenarten
    • Umlageschlüssel, Wirtschaftlichkeit und Verjährung
    Zusätzlich zu den bestimmten Themenkomplexe können Sie nach deren Abschluss Dozentensprechstunden besuchen, welche auch in Form von Onlinevorlesungen stattfinden. Gerne beantwortet Ihr Fachdozent in diesen Dozentensprechstunden Ihre Verständnis- oder praxisbezogene Fragen und geht die zuvor behandelten Themen noch einmal durch.

    Zertifikat der IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH:

    Nach einem erfolgreichen Durchlaufen des Kurses und dem Abschluss mit einer Prüfung, wird der Kurs mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen. Dieses bietet den Vorteil für beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Qualifizierung auf dem Arbeitsmarkt. Das branchenanerkannte IHK-Zertifikat hilft Ihnen dabei, Ihre individuellen Perspektiven im Job zu verbessern!

    3 Workshops zur individuellen Wissensanpassung:

    Ihr bereits erworbenes Wissen aus allen Lernformen wird durch zusätzliche und optionale Praxisworkshops ergänzt. Hier können Sie mit Ihrem Dozent persönlich ins Gespräch kommen, während er Ihnen hilfreiche Tipps zur praktischen Umsetzung der Themenkomplexe gibt. Im Fernlernkurs „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ sind drei Workshops vorgesehen, deren Termine Sie bei unserer Studienbetreuung erfragen können. Die Workshops finden nicht online, sondern vor Ort bei der HSB-Akademie in Leipzig statt.

    Lernen durch erfahrene Dozenten (Praktiker/-innen):

    Mandy Schneweis
    • Kauffrau für Bürokommunikation
    • Immobilienfachwirtin
    • Ausbildereignungsprüfung
    • Selbständig als Immobilienmaklerin
    • Sachverständige für Immobilienbewertung (EIPOS)
    Denisé Freidhof
    • Real Estate Agent
    • Selbständig als Immobilienmaklerin
    • Ausbildereignungsprüfung
    Maklerin bei der VOX Sendung
    „mieten, kaufen, wohnen“

    Stefanie Vogt
    • selbständig im Bereich Online-Marketing
    • Begleitung von Kundenprojekten für das Unternehmen „inha.lt UG“ im Bereich Social Media
    Lernunterstützung durch ausgewählte Lernmodule der Lernplattform startIQ:

    Mithilfe unserer Lernplattform startIQ können Sie für die gesamte Dauer Ihres Kurses „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ webbasiert lernen. Bei unserer Lernplattform handelt es sich um einen gesicherten Lernbereich, auf dem alle prüfungsrelevanten Inhalte und Lernmaterialien zu finden sind. Des Weiteren stehen Ihnen dort auch die Verständnisfragen zu den speziellen Themenbereichen sowie ein Nachschlagewerk für Fachausdrücke zur Verfügung.

    Am Anfang Ihres Kurses bekommen Sie von uns Ihre persönlichen Zugangsdaten. Mit diesen können Sie sich sofort auf der Lernplattform einloggen – auch mobil, denn die Lernplattform ist im responsiven Design entwickelt.

    Lebenslanger Zugang zum Online Campus mit bereitgestellten Onlinevorlesungen und Zusatzskripten:

    Beim Durchlaufen Ihres Kurses steht Ihnen nicht nur die Lernplattform zur Verfügung, sondern auch unser interaktiver Online Campus. Auf diesem können sich mit Ihren Kommilitonen aus Ihrem Kurs sowie allen Teilnehmern der HSB-Akademie vernetzen – egal ob Post im Newsfeed, öffentliche oder private Nachricht: dieses interne soziale Netzwerk macht’s möglich! Außerdem können Sie mit der Nutzung des Online Campus auch Ihr eigenes berufliches Netzwerk und somit Ihre Erfolgschancen effektiv erhöhen.

    Im Online Campus sind des Weiteren auch alle Lernmaterialien, wie die Aufzeichnungen der Onlinevorlesungen, die Präsentationen und Hausaufgaben hinterlegt – auch nach Abschluss Ihres Kurses haben Sie darauf Zugriff und sind in Ihrem Fachbereich stets aktuell informiert.
    Dank der Optimierung für mobile Endgeräte können Sie auch jederzeit und an jedem Ort auf den Campus zugreifen.

    Themenschwerpunkte:

    Unser Kurs „Immobilienmakler/-in (IHK)“ bietet Ihnen ein breites Spektrum an Wissen, welches Sie gezielt in immobilienspezifischen Aufgabengebieten einsetzen können.
    • Grundlagen der Immobilienwirtschaft
    • Marketing
    • Wohnungs- und Teileigentum
    • Mietvertrag
    • Facility Management
    • Der Immobilienmakler
    • Informations- und Kommunikationssysteme
    • Erwerb und Veräußerung von Immobilien
    • Bauprojektmanagement
    • Betriebskosten
    Fernlernsystem:

    Der Fernlernkurs findet als Onlineseminar auf der modernen Lernplattform www.startiq-lernplattform.de statt. Im Seminar stehen Ihnen 10 Lernmodule und ein Kursübersichtsmodul zur Verfügung. In jedem Themenschwerpunkt finden Sie fachbezogene Verständnisfragen zur eigenen Lernkontrolle. Begleitet werden Sie von unseren Fachdozenten mittels Onlinevorlesungen sowie E-Mails.
    Am Ende einer jeden Themenwoche werden durch den Dozenten zudem praxisbezogene Hausaufgaben ausgegeben. Die Hausaufgaben können Sie direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anwenden. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen in Form einer Facheinschätzung.
    Darüber hinaus können im Rahmen des Kurses drei Workshops vor Ort bei der HSB Akademie besucht werden, in denen das bereits angeeignete Wissen u.a. angewendet und vertieft werden kann.

    Technische Voraussetzungen:

    Zur Durchführung der Onlinevorlesungen wird die Software „Adobe Connect“ verwendet. Für unseren Fernlernkurs benötigen Sie somit einen Internetanschluss sowie einen aktuellen Adobe Flash Player als technische Voraussetzung. Mit Zusendung der Lehrmaterialien erhalten Sie zudem ein Headset, um bei den Onlinevorlesungen live und interaktiv dabei sein zu können.

    Kursbeginn/ Einstieg in die Weiterbildung:

    Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich (i.d.R. immer montags). Setzen Sie sich mit unserer Studienbetreuung in Verbindung, um Ihren individuellen Kursstart abzustimmen.

    Dauer des staatlich zugelassenen Fernlernkurses:

    Der Kurs hat eine Laufzeit von 7 Monaten (ab Abschluss des Fernlernvertrages bzw. der Zusendung der Zugangsdaten zum Kurs). Der abschließende Prüfungstermin kann individuell mit der Studienbetreuung abgestimmt werden.

    IHK-Zertifikat:

    Unser Fernlernkurs „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ schließt bei erfolgreicher Prüfung mit einem IHK-Zertifikat des IHK Bildungszentrums Dresden gGmbH ab. Hierbei handelt es sich um einen anerkannten Abschluss, der als bestätigter Qualifikationsnachweis gilt.

    Prüfungsvorbereitung:

    Der Kurs bereitet auf den Abschlusstest zum/zur geprüften „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ mit Zertifikat durch das IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH vor. Während der Lernphase werden Sie mit den Verständnisfragen der Lernmodule und den Lernerfolgskontrollen zu den Onlinevorlesungen auf die Prüfungssystematik vorbereitet. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Vorprüfung zu schreiben, um sich die nötige Lernsicherheit zu verschaffen.

    Ablauf der Prüfung:

    Der Abschlusstest erfolgt in Form einer Onlineprüfung. Zum Ablegen der Prüfung müssen Sie nicht in unseren Räumen erscheinen, sondern können diese von zu Hause aus absolvieren. Die Prüfung besteht aus insgesamt 30 Fragen (Multiple Choice und Freitextfragen), für deren Beantwortung Sie 60 Minuten Zeit haben.

    Schnuppervorlesung:

    Um einen ersten Eindruck und Einblick in unseren Kurs „Immobilien Management Consultant/-in (IHK)“ zu erhalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Schnuppervorlesung. Das bedeutet: Sie können sich zwei Onlinevorlesungsthemen des gewünschten Kurses aussuchen und erhalten je eine Aufzeichnung des letzten Vorlesungstermins per E-Mail zugesandt. Im Rahmen der Onlinevorlesungen werden die entsprechenden Lehrinhalte in kompakter Form und mit hoher Praxisnähe vermittelt.
    Bitte kontaktieren Sie unsere Studienbetreuung, um eine Schnuppervorlesung zu vereinbaren.




Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Immobilienmanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |