Kurs Tourismusfachwirt/in IHK - Fernkurs

Unverbindlich in kontakt treten Hamburger Akademie für Fernstudien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Tourismusfachwirt/in IHK - Online

  • Ziele
    Tourismusfachwirt/in IHK
  • Anforderungen
    Für die Teilnahme am Fernlehrgang gibt es keine besonderen Voraussetzungen, jedoch für die Zulassung zur IHK-Prüfung. Beachten Sie dabei, dass die genannten Voraussetzungen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein müssen. Evtl. fehlende Praxis können Sie also auch noch parallel zum Lehrgang erwerben. Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen“ ist - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten tourismusrelevanten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder - eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachzuweisen. Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“ sind erforderlich: - der mit Erfolg abgeschlossene Prüfungsteil „Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen“ und - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem tourismusrelevanten Ausbildungsberuf und insgesamt eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und insgesamt mind. drei Jahre Berufspraxis mit inhaltlich wesentlichen Bezügen zu kaufmännischen Tätigkeiten im Tourismus oder - eine mindestens fünfjährige Berufspraxis. Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, über Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen zu verfügen, die die Prüfungszulassung rechtfertigen. Diese Prüfungsvoraussetzungen gelten für die IHK Hamburg. Beachten Sie bitte die möglicherweise abweichenden Prüfungsvoraussetzungen anderer IHKs, über die Sie sich rechtzeitig informieren sollte
  • Titel
    Kurs Tourismusfachwirt/in IHK
  • Inhalt
    Mit Ihrem Fernstudium „Tourismusfachwirt/in IHK“ bei der Hamburger Akademie entscheiden Sie sich für Qualität – geprüft und zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht.

    Tourismusfachwirt/in IHK


    Sommer, Sonne, Strand! Nein, das ist nicht der typische Arbeitsplatz eines Tourismusfachwirts. Ihre reizvolle Aufgabe ist es, Reiseträume Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn Sie Spaß an der Arbeit im touristischen Bereich sowie eine entsprechende kaufmännische Ausbildung haben und mehr erreichen wollen, ist dies die ideale Aufstiegsfortbildung für Sie.

    Ihre möglichen Arbeitgeber sind Reiseveranstalter, Reisebüros, Freizeitanlagen, Verkehrsämter, Kur- und Bäderbetriebe oder touristische Destinationen aller Art. Als Tourismusfachwirt/in IHK nehmen Sie hier eigenverantwortlich Führungsaufgaben wahr. Sie erkennen Trends und Marktenwicklungen im Reisebereich, entwickeln neue Produkte und bringen diese in den Markt. In Zusammenarbeit mit Vorgesetzten entscheiden Sie über Unternehmensziele und Entwicklungsstrategien. Sie erledigen die mit der Planung, Durchführung und Überwachung zusammenhängenden Aufgaben und arbeiten mit Fremdenverkehrsorganisationen, Verbänden und Reiseveranstaltern zusammen.

    Der Lehrgang wendet sich an Sie:

    - wenn Sie im Bereich Reise und Tourismus beschäftigt sind und die Grundlagen für Ihren weiteren Aufstieg festigen möchten;
    - wenn Sie aus einem anderen kaufmännischen Beruf in den Bereich Tourismus wechseln wollen;
    - wenn Sie eine ideale Vorbereitung auf den anerkannten IHK-Abschluss suchen.

    Diese Kenntnisse erwerben Sie:

    Sie werden auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zum/zur Tourismusfachwirt/in IHK vorbereitet. Dabei werden alle allgemeinen und fachspezifischen Themen behandelt, die in der IHK-Prüfung und im Berufsalltag von Bedeutung sind.

    Ihr Lernstoff auf einen Blick:


    Arbeitsmethodik: Lerntechniken, Rhetorik u. Präsentation; Wirtschaft/Recht/Steuern: Grundl. VWL u. BWL, Rechtsformen, Konjunktur, Geldpolitik, Wirtschaftspolitik, Grundlagen BGB u. HGB, Wettbewerbs- u. Kartellrecht, Grundl. Steuern; Unternehmensführung/Controlling/Rechnungswesen: Grundl. Unternehmensführung, Ziele, Leitbilder, Planung, Organisation, Mitarbeiterführung, Grundl. Controlling, Controllingkonzepte, Grundl. des Rechnungswesens, Bilanzierung u. Bewertung, Gewinn- u. Verlustrechnung, Kosten- u. Leistungsrechnung, Finanzierung; Personalwirtschaft/Informationsmanagement/Kommunikation: Personalpolitik, -planung und -beurteilung, Aus- u. Weiterbildung, Entgeltformen, Arbeitsrecht, Grundbegriffe der EDV, Elektron. Kommunikation, Multimediatechnik, Büroanwendungen, Projektmanagement, Grundl. Kommunikation, Vortrags- u. Redetechnik, Präsentation u. Moderation; Tourismusgrundlagen: Kennwerte u. Statistik im Tourismus, Entwicklung des Tourismus, Marktstrukturen, Tourismuspolitik, Geographie des Tourismus, Zentren u. Entwicklungsgebiete des Tourismus, Soziologie u. Psychologie des Tourismus, Kulturelle, wirtschaftliche u. ökologische Aspekte des Tourismus; Tourismusmanagement: Managementstrategien, Qualitätsmanagement, Krisenmanagement, Tourismusspezifische Informationstechnologie, Elektron. Reiseinformations- u. -vertriebssysteme, IT-gestützte Unternehmensabläufe, Managementinformationssysteme, Kommunikationssysteme, Veranstaltungs- u. Eventmanagement, Projektmanagement, Medienmanagement; Tourismusmarketing: Grundlagen des Marketing, Marketingphilosophien u. -konzepte, Entwicklung u. Besonderheiten des Tourismusmarketing, Phasenmodell des Tourismusmarketing, Informationsmarketing u. Marktforschung, Bestimmungsfaktoren von Kaufverhalten u. Nachfrage, Betriebsanalyse, Strategisches Marketing, Marketing-Mix, Produkt-, Preis-, Distributions- u. Kommunikationspolitik, Marketing-Implementierung, Marketing-Controlling; Betriebsspezifisches Management: Destinationsmanagement, Hotellerie und Gastronomiemanagement, Management des Kur- und Bäderwesens / der Verkehrsträger / von Freizeitanlagen und Erlebniswelten / der Reiseveranstaltung / der Reisevermittlung.

    Aktualisierungen vorbehalten.

    Ihre besonderen Vorteile in diesem Kurs:

    - Das aktuelle und leicht verständliche Studienmaterial vermittelt Ihnen praxisgerechtes und branchenübergreifend anwendbares Wissen.
    - Der Lehrgang vermittelt Ihnen genau den Stoff, den Sie brauchen, um erfolgreich die IHK-Prüfung zu bestehen.

    Das erhalten Sie – Studienmaterial und Betreuung:


    Sie erhalten 35 Studienhefte, ein Studienhandbuch und Online-Zugang zum smartLearn®-Campus. In Ihrer Studienmappe finden Sie weiterhin Tipps und Hinweise zum Ablauf und zur Organisation Ihres Lehrgangs, einen Lerntypentest und Ihren persönlichen Studienausweis.

    Ihre Studienleiter stehen Ihnen während der gesamten Kursdauer zur Seite. Sie beantworten Ihre Fragen, korrigieren und bewerten schriftlich Ihre Einsendeaufgaben. Durch diese Kombination von professionellem Lernmaterial und individuellen Betreuungsleistungen können Sie Ihr Studienziel schnell und sicher erreichen.

    Seminarangebot:


    Zusätzlich zum Fernunterricht bieten wir Ihnen zwei jeweils einwöchige Seminare zur Prüfungsvorbereitung an. Die Seminarteilnahme ist für die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung obligatorisch; die Seminargebühren sind in Ihren Studiengebühren enthalten.

    Voraussetzungen für die Lehrgangs-Teilnahme:


    Für die Teilnahme am Fernlehrgang gibt es keine besonderen Voraussetzungen, jedoch für die Zulassung zur IHK-Prüfung. Beachten Sie dabei, dass die genannten Voraussetzungen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein müssen. Evtl. fehlende Praxis können Sie also auch noch parallel zum Lehrgang erwerben.

    Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen“ ist


    - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten tourismusrelevanten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
    - eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachzuweisen.

    Für die Zulassung zum Prüfungsteil „Handlungsfeldspezifische Qualifikationen“ sind erforderlich:

    - der mit Erfolg abgeschlossene Prüfungsteil „Handlungsfeldübergreifende Qualifikationen“ und
    - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem tourismusrelevanten Ausbildungsberuf und insgesamt eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
    - eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und insgesamt mind. drei Jahre Berufspraxis mit inhaltlich wesentlichen Bezügen zu kaufmännischen Tätigkeiten im Tourismus oder
    - eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.

    Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, über Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen zu verfügen, die die Prüfungszulassung rechtfertigen.

    Diese Prüfungsvoraussetzungen gelten für die IHK Hamburg. Beachten Sie bitte die möglicherweise abweichenden Prüfungsvoraussetzungen anderer IHKs, über die Sie sich rechtzeitig informieren sollten.

    Studiendauer und -beginn:


    Der Studienbeginn ist jederzeit möglich.

    Die Regelstudiendauer beträgt 18 Monate. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen – auf bis zu 30 Monate können Sie ohne zusätzliche Studiengebühren verlängern. Während dieser Zeit haben Sie Anspruch auf den vollen Service der Hamburger Akademie, inklusive der Korrektur- und Betreuungsleistungen Ihrer Studienleiter.

    Ihr Studienabschluss:


    Als Nachweis Ihrer erbrachten Leistungen erhalten Sie mit dem Lehrgangsabschluss das Zeugnis der Hamburger Akademie. Mit dem Bestehen der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie den Abschluss als „Tourismusfachwirt/in IHK“.

    Staatliche Zulassung:

    Der Lehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln unter der Nummer 559006 zugelassen. Das ist Ihre objektive Garantie dafür, dass der Lernstoff vollständig, fachlich einwandfrei und pädagogisch aufbereitet ist und Sie so zum angestrebten Abschluss führt.

    Ihre Anmeldung ist ohne Risiko für Sie:

    Sie haben 4 Wochen Zeit für Ihr Probestudium!

    Ihre Anmeldung ist für Sie ohne Risiko. Denn die ersten 4 Wochen nach Erhalt Ihres ersten Studienmaterials sind für Ihr Probestudium reserviert. So können Sie in aller Ruhe mit dem Original-Studienmaterial prüfen, ob Ihnen das Fernstudium bei der Hamburger Akademie zusagt. Dazu stehen Ihnen alle Service- und Betreuungsleistungen der Hamburger Akademie und der Online-Zugang zum smartLearn®-Campus im Probestudium uneingeschränkt zu Verfügung.

    Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb der 4 Wochen mit und senden das Studienmaterial zurück. Die Sache ist dann für Sie erledigt und hat Sie noch keinen Cent gekostet. Garantiert!

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Tourismus - Freizeitmanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |