Bachelor Physik - Hamburg Mitte - Hamburg - Universität Hamburg - I30778

Home>Bachelor - BA>Wissenschaften - Andere>Hamburg Mitte>Bachelor Physik - Hamburg Mitte - Hamburg
 
Bachelor Physik
Bildungszentren: Universität Hamburg
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor - BA
Sponsored Links
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Universität Hamburg

Bachelor Physik - Hamburg Mitte - Hamburg

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Kommentare / Fragen
* Pflichtfelder

Gerne erhalte ich gratis Information per E-Mail oder Telefon.

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Universität Hamburg mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Diese Option zu wählen bedeutet, dass Sie den allgemeinen geschäftsbedingungen von Educaedu Business S.L. und unserer datenschutzpolitik zustimmen.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Universität Hamburg:
Foto Universität Hamburg
Foto Universität Hamburg
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Foto Bildungszentren Universität Hamburg Hamburg Mitte
Universität Hamburg Foto
Foto Universität Hamburg
Bildungszentren Universität Hamburg Foto
Diese Seite über Bachelor - BA zum Thema Wissenschaften - Andere:
Bachelor Physik - Hamburg Mitte - Hamburg Informationen über Bachelor Physik - Hamburg Mitte - Hamburg
Ziele:
Das Studium der Physik im Hauptfach vermittelte den Studierenden solides physikalisches und mathematisches Wissen sowie die Fähigkeit – zum Verständnis und zur Lösung physikalischer Probleme, – Arbeitsergebnisse klar schriftlich und mündlich vorzustellen und verantwortlich zu vertreten, – zur Anwendung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, Methoden und Fertigkeiten, – zu verantwortlichem, die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis beachtendem Handeln in ihrem Fachgebiet, – zur Qualifikation für ein darauf aufbauendes Master- Studium. (2) Das Studium des Ergänzungsfaches Physik gemäß der Prüfungsordnung für Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ (B.Sc.) bzw. des Nebenfaches Physik gemäß der Prüfungsordnung für Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ (B.A.) vermittelt den Studierenden einen Einblick in die Grundlagen und die Methoden des Faches Physik. Das Nebenfachstudium befähigt den Absolventen zu einem eigenständigen Erarbeiten einschlägiger Literatur.
Praktikas :
Die Physikalischen Praktika finden normalerweise in der vorlesungsfreien Zeit statt.
Titel:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Inhalt:
Die Lehrveranstaltungen gliedern sich in die Module:

Physik I-III    

Grundlagen der Physik in Vorlesungen und Übungen zur Experimentalphysik. In den ersten zwei Semestern wird dies ergänzt durch Vorlesungen zur Einführung in die Theoretische Physik.

Physik IV-VI   

Vertiefungen in den Themen der Forschungsschwerpunkte der Physik in Hamburg durch Vorlesungen und Übungen zur Experimentalphysik: Festkörperphysik, Kern und Teilchenphysik, Atom und Laserphysik.

Mathematik I-IV

für Physiker gehalten von Mathematikern, Einblick in die Struktur der Mathematik, einmal jährlich, (siehe Sommer-Winter Studienplan)

ABK    

Allgemeine Berufsqualifizierende Kompetenzen (Mod 13): Hierzu gehören Computeranwendungen, Fremdsprachenkompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Präsentations- und Vortragstechniken, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit.

Ergänzungsfach
   
Das Ergänzungsfach kann aus dem gesamten Veranstaltungsangebot der Universität ohne jede Einschränkung des Fachgebiets gewählt werden. Die Studierenden sollen ihren Neigungen und Interessen folgen. Die Leistungspunktzahl kann durch eine Kombination verschiedener Module erreicht werden, die in einem sinnvollen Zusammenhang stehen müssen. Über die sinnvolle inhaltliche Kombination von Modulen entscheidet der Mentor (die Mentorin) im Einvernehmen mit dem/der Studierenden.

Proseminar    
Vorträge der Studierenden zu einem Forschungsthema. Die Voraussetzungen legt jeweils der Dozent fest.

Mündliche Prüfungen    
Vor Beginn der Bachelorarbeit sind mündliche Prüfungen zu den Modulen Physik IV-VI und Theoretische Physik I-III abzulegen.

Bachelor -Arbeit    
in einer Forschungsgruppe. Bei experimentellen Arbeiten werden diese durchgeführt an modernen Messapparaturen, Dauer ca. 3 Monate, Ziel ist das Erlernen des wissenschaftlichen Arbeitens unter Anleitung.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: