Home > Bachelor - BA > Musik > Hamburg Mitte > Bachelor Systematische Musikwissenschaft - Hamburg Mitte - Hamburg

Bachelor Systematische Musikwissenschaft

Unverbindlich in kontakt treten Universität Hamburg

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Systematische Musikwissenschaft - Mit Anwesenheitspflicht - Hamburg Mitte - Hamburg

  • Ziele
    Durch das Studium der Systematischen Musikwissenschaft wird die Befähigung zu selbständiger, kritischer, gesellschaftlich verantwortungsbewusster und kreativer wissenschaftlicher Arbeit im disziplinären Spektrum des Faches angestrebt. Ausgehend von den physikalischen, psychophysiologischen und anthropologischen Grundlagen der Musik soll während des Studiums ein fundiertes Wissen über akustische und psychoakustische Tatsachen mit Bezug auf die Entstehung und Verarbeitung von Klängen sowie über psychologische, soziale und kulturelle Bedingungen des Umgangs mit Musik in ihren verschiedenen Erscheinungsformen erworben werden. Der analytische Zugang zur Musik erfordert eine genaue Kenntnis ihrer Strukturen und damit der akustischen, musiktheoretischen und semiotischen Parameter im Kontext unterschiedlicher Gattungen, regionaler und/oder ethnischer Prägungen usw. Die Allgegenwart insbesondere von Popularmusik und ihre Präsentation durch die technischen Medien verlangen, dass Studierende mit den wesentlichen Verfahren ihrer Produktion und den Mechanismen ihrer Vermarktung und Rezeption sowie auch mit den Grundlagen des Urheber- und Medienrechts vertraut sind. Lehrveranstaltungen in diesen Bereichen dienen insoweit zugleich berufspraktischen Zielen. // 09 // Die Studierenden werden mit der Methodik des Faches, insbesondere mit experimentellen Techniken sowie Verfahren der Datengewinnung und Datenauswertung mit Bezug auf Hypothesen und Theorien vertraut gemacht. Sie werden zu eigenen Fragestellungen angeregt und zu eigenen Untersuchungen angeleitet. Das B.A.-Studium der Systematischen Musikwissenschaft im Hauptfach führt zur fachlichen Qualifikation für Berufe im Bereich der Medien und der Musikproduktion, der Kulturverwaltung und kulturbezogenen Forschung.
  • Praktikum
    Verpflichtendes Praktikum (4 Wochen) bei Institutionen (z.B. NDR, Staatsoper, Museen, Vereinen des Musiksektors) oder einem Unternehmen der Musikwirtschaft (Verlag, Tonstudio, Tonträgerhersteller, Instrumentenbauer usw.)
  • Anforderungen
    Es bestehen örtliche Zulassungsbeschränkungen. Die Studienplatzvergabe erfolgt nach den Kriterien Leistung (Durchschnittsnote des Abiturs) und Wartezeit (Alter des Abiturs in Semestern ohne Anrechnung von studierten Semestern)
  • Titel
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Inhalt
    Im Hauptfach Systematische Musikwissenschaft müssen die fachspezifischen Pflichtmodule M1SYS »Allgemeine Grundlagen« (14 LP), M2SYS »Fachspezifische Grundlagen I« (32 LP, davon 6 LP ABK), M3SYS »Fachspezifische Grundlagen II« (12 LP, zuzüglich 8, 10 oder 12 LP ABK), M6SYS »Theorie und Praxis der Systematischen Musikwissenschaft« (10 LP, ggf. zuzüglich 3 LP ABK) und M7SYS »Abschlussmodul «(12 LP) sowie eins der beiden Wahlpflichtmodule M4aSYS und M4bSYS aus dem naturwissenschaftlichen Disziplinärbereich (8 LP, ggf. zuzüglich 3 LP ABK) und eins der beiden Wahlpflichtmodule aus dem sozialwissenschaftlich-interkulturellen Disziplinärbereich (8 LP, ggf. zuzüglich 3 LP ABK) erfolgreich absolviert werden.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Musik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |