Home > Kurse - Seminare > Wirtschaftsrecht > Freiburg > Crashkurs Recht für Führungskräfte - Entscheidungen rechtssicher treffen - Freiburg - Baden Württemberg

Crashkurs Recht für Führungskräfte - Entscheidungen rechtssicher treffen

Unverbindlich in kontakt treten Haufe Akademie

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Crashkurs Recht für Führungskräfte - Entscheidungen rechtssicher treffen - Mit Anwesenheitspflicht - Freiburg - Baden Württemberg

  • Ziele
    Von Führungskräften werden häufig Entscheidungen erwartet, die gleichzeitig betriebswirtschaftlich sinnvoll und rechtlich abgesichert sein müssen. Um in diesem Spannungsfeld kompetent handeln zu können, ist ein rechtliches Grundverständnis unerlässlich. In diesem Seminar erhalten Sie in drei Tagen kompakt und praxisnah die notwendigen Grundlagen zu allen wirtschaftlich relevanten Rechtsthemen. Damit erlangen Sie mehr Sicherheit für Ihre unternehmerischen Entscheidungen.
  • Anforderungen
    Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Mitarbeiter mit Personalverantwortung. Die Veranstaltung ist eigens für Nichtjuristen konzipiert.
  • Inhalt
    Grundlagen und Begriffe

    Unterscheidung verschiedener Rechtsgebiete:
    Wie funktioniert das öffentliche Recht, z. B. Straf- und Steuerrecht?
    Wie funktioniert das Zivilrecht und worin unterscheidet es sich?
    Welche Gerichtsbarkeiten gibt es?
    Gerichtsstand, Instanzenzüge, Berufung und Revision, Anwaltszwang etc.
    Natürliche und juristische Personen (oHG, KG, GmbH etc.).

    Haftung und Verantwortung

    Was bedeutet „Haftung”? — Vertrags-, Schadensersatz- und Gefährdungshaftung.
    Verschuldensmaßstab, persönliche Haftung von Führungskräften, Verantwortung für das Fehlverhalten von Mitarbeitern.
    Haftungsklauseln.

    Welche Vertragsarten sollten Sie genau kennen?

    Kauf-, Werk-, Dienst(leistungs)verträge.
    Vertragsaufbau und Besonderheiten.
    Korrekte Einbeziehung von AGB, kollidierende AGB.
    Sicherungsmittel: Bürgschaften, Garantien etc.

    Typische Fallen bei Vertragsabschluss

    Vor Unterzeichnung: Prüfung auf Vollständigkeit und Widerspruchsfreiheit.
    Fehlerquellen in Angeboten, Bestellungen, Auftragsbestätigungen etc.
    Stornierungsvorbehalt bei Insolvenz.
    Stellvertretung: Wer muss wann unterschreiben? — Prokura, Handlungsvollmacht.
    Internet und Recht
    Vertragsschluss im Internet.
    Rechtssichere E-Mails.

    Grundlagen von Produkthaftung und Schutzrechten

    Fehlergruppen: Konstruktionsfehler, Fabrikationsfehler, Instruktionsfehler.
    Verletzung der Produktbeobachtungspflicht.
    Spezifische Haftung von Händler und Importeur.
    Kernwissen zu Urheberrecht, Patent, Marken, Lizenzvereinbarungen.

    Praktische Fragen des Wettbewerbsrechts

    Unterscheidung Wettbewerbs-/Kartellrecht, Fallbeispiele zu § 1 UWG, irreführende Angaben (§ 3 UWG).
    Richtiger Umgang mit Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen.

    Weitere tagesaktuelle Rechtsfragen

    Wann verjähren meine Ansprüche?
    Korruption im Unternehmen, Compliance.
    Fremdpersonal im Unternehmen.
    „Feuerwehrmaßnahmen” bei Insolvenz.
    Lieferverträge mit Auslandsbezug, Schiedsgerichte.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Wirtschaftsrecht" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |