Home > Kurse - Seminare > Maschinenbau > Fernkurs > Kurs Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in - Fernkurs

Kurs Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in - Fernkurs

Unverbindlich in kontakt treten Hamburger Akademie für Fernstudien

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in - Online

  • Ziele
    Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in
  • Anforderungen
    Sie sollten über den Hauptschulabschluss und mehrjährige Berufspraxis im Bereich Metall verfügen, um am Lehrgang teilzunehmen. Die Voraussetzung für Ihre staatliche Prüfung am Lehrgangsende ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metall und siebenjährige einschlägige Berufspraxis, zu der die Ausbildungszeit mitberechnet wird. Für den Übungsteil brauchen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder XP (unter Vista nur bedingt lauffähig) und einen Drucker.
  • Titel
    Kurs Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in
  • Inhalt
    Hunderte von neuen Teilnehmern entscheiden sich Monat für Monat für ein Fernstudium bei der Hamburger Akademie, wie zum Beispiel „Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in“. Vertrauen Sie unserer 40-jährigen Fernstudien-Erfahrung.

    Staatl. geprüfte/r Maschinenbautechniker/in


    Große Fortschritte in der Informations- und Automatisierungstechnik haben in den letzten Jahren den technischen Bereich stark verändert. Und gut ausgebildete Fachkräfte, die die aktuellen Techniken beherrschen, sind gesucht.

    Als "Staatlich geprüfte/r Techniker/in Maschinenbau" sind Sie eine Fachkraft zwischen Ingenieur und Facharbeiter. Mit Ihrer praktischen Arbeitserfahrung und Ihrem theoretischen Wissen besitzen Sie eine gefragte Doppel-Qualifikation. Das ist Ihre Chance auf eine interessante, anspruchsvolle und gut bezahlte Position im Unternehmen!

    Der Lehrgang wendet sich an Sie:


    - wenn Sie praktische Arbeitserfahrung durch eine Ausbildung in einem Metallberuf haben;
    - wenn Sie langjährige Berufserfahrung im Bereich Metall besitzen und sich mit dieser idealen Aufstiegsfortbildung weiterqualifizieren wollen.

    Diese Kenntnisse erwerben Sie:

    Der Lehrgang vermittelt Ihnen fundierte und übergreifende Kenntnisse, um technische und organisatorische Aufgaben im Unternehmen zu übernehmen. Sie erhalten Grundlagenwissen in Werkstoffkunde und Technischer Mechanik, Programmiertechnik und Elektrotechnik. Außerdem eignen Sie sich wichtiges Spezialwissen über fertigungstechnische Fragen, Steuerungs- und Regeltechnik sowie Arbeitsvorbereitung an. Eine Einführung in aktuelle MS-Office-Programmen und Themen wie Arbeitsorganisation und erweiterte Kommunikationsfähigkeit runden den Lehrgang ab.

    Ihr Lernstoff auf einen Blick:

    Elektrotechnik und Elektronik: Gleichstromkreis, Erzeugung elektrischer Energie, Wechselstromkreis, Drehstrom, Elektrische Maschinen; Steuerungstechnik und Informationstechnik: Einführung in die Steuerungstechnik, Grundlagen der Steuerungstechnik, Der Umgang mit marktführender Software, Programmiertechnik, PC-Grundlagen;
    Technische Kommunikation: Einführung in CAD, CAD-Arbeitstechniken, Grundlagen der technischen Kommunikation, Normgerechtes Darstellen von Werkstücken, Grundlagen der CNC-Technik, Abwicklung und Durchdringungen, Fertigungs- und Oberflächenanforderungen, Bauelemente, Schaltpläne für pneumatische und hydraulische Anlagen; Technische Mechanik und technische Physik: Einführung in die Statik, Kräfte mit beliebigen Angriffspunkten, Schwerpunktbestimmung, Standsicherheit und Fachwerke, Kinematik, Kinetik, Grundbeanspruchungsarten und Hookesches Gesetz, Belastung auf Druck und Biegung, Statik und Dynamik der Flüssigkeiten und Gase, Wärmelehre, Schwingungen, Wellen und Akustik, Modellvorstellungen von Licht und Optik;
    Werkstoff- und Automatisierungstechnik: Metalle, Kunststoffe, Normbenennung der Eisen- und Nichteisenmetalle und der Kunststoffe, Werkstoffprüfung, Fallaufgaben, Pneumatische Steuerungstechnik, Hydraulische Steuerungen; Fertigungstechnik und Qualitätssicherung: Grundlagen des Spanens, Drehen, Hobeln, Stoßen, Bohren, Fräsen, Räumen, Schleifen, Fügen und Beschichten, Umformen, Grundgedanken zum Qualitätsmanagement, CNC-Technik;
    Konstruktionstechnik, Produktionsorganisation und Projektarbeit: Grundlagen der Konstruktion, Verbindungen, Achsen und Wellen, Getriebe, Federn, Vorrichtungen, Betriebsorganisation, Arbeitsstudium, Kostenrechnung, Arbeitsvorbereitung, Planung und Steuerung, Datenorganisation, Arbeitsmethodik und Lernen, Präsentieren und optische Rhetorik, Projektarbeit, Fallbeispiele;
    Deutsch, Englisch und Mathematik: mündliche und schriftliche Kommunikation, Technisches Englisch, Grundrechenarten, Arithmetik, Algebra, Differential- und Integralrechnung;
    Politik, Wirtschaft, Recht und Umwelt: Wirtschaftspolitik, Geld- und Bankgeschäfte, Steuern, Versicherung, Finanzierung, Rechtsprechung und Rechtsmittel, Umweltprobleme, umweltschonende Energieversorgung; Berufs- und Arbeitspädagogik: Jugendliche in der Ausbildung, Ausbildungsfunktionen, Berufsausbildungsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Planung und Durchführung der Ausbildung, Pädagogik.

    Aktualisierungen vorbehalten.

    Ihre besonderen Vorteile in diesem Kurs:

    Dieser Kurs bereitet Sie auf die heutigen Anforderungen als leitender Techniker vor und daher selbstverständlich auch auf den Umgang mit dem PC. Sie erhalten für die Dauer des Kurses marktführende CAD-Software sowie Simulations- und Übungsprogramme.

    Fachhochschulreife inklusive! Wenn Sie die staatliche Technikerprüfung anstreben, können Sie im selben Zug auf die Fachhochschulreife erwerben - oder Sie absolvieren alternativ eine spezielle Vorbereitung auf Existenzgründung und Unternehmensführung.

    Noch im Laufe des Kurses können Sie in die Lehrgangs-Version ohne staatlichen Abschluss wechseln und so – "als Maschinenbautechniker/in HAF" – ein Jahr früher fertig werden.

    Ihnen steht in Ihrem Lehrgang der smartLearn®-Campus zur Verfügung, die Online-Plattform der Hamburger Akademie. Hier finden Sie weitere Unterstützung, Informationen und Kontakte zu Ihren Mitstudierenden.

    Das erhalten Sie – Studienmaterial und Betreuung:


    Sie erhalten 127 Studienhefte, ein Studienhandbuch sowie wertvolle CAD-Software und Übungs- und Simulationssoftware zu MS-Office.

    In Ihrer Studienmappe finden Sie weiterhin Tipps und Hinweise zum Ablauf und zur Organisation Ihres Lehrgangs, einen Lerntypentest und Ihren persönlichen Studienausweis.

    Ihre Studienleiter stehen Ihnen während der gesamten Lehrgangsdauer zur Seite, beantworten Ihre Fragen, korrigieren und bewerten schriftlich Ihre Einsendeaufgaben. Durch diese Kombination von professionellem Studienmaterial und individuellen Betreuungsleistungen können Sie Ihr Studienziel schnell und sicher erreichen.

    Seminarangebot:

    Zusätzlich zum Fernunterricht bieten wir Ihnen acht Kurz-Seminare an, in denen Sie Ihre Kenntnisse praktisch üben und vertiefen, Gleichgesinnte treffen und Erfahrungen austauschen können. Für die Vorbereitung auf die staatliche Techniker-Prüfung ist der Besuch bestimmter Seminare erforderlich.

    Voraussetzungen für die Lehrgangs-Teilnahme:

    Sie sollten über den Hauptschulabschluss und mehrjährige Berufspraxis im Bereich Metall verfügen, um am Lehrgang teilzunehmen.

    Die Voraussetzung für Ihre staatliche Prüfung am Lehrgangsende ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metall und siebenjährige einschlägige Berufspraxis, zu der die Ausbildungszeit mitberechnet wird.

    Für den Übungsteil brauchen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder XP (unter Vista nur bedingt lauffähig) und einen Drucker.

    Studiendauer und -beginn:

    Der Studienbeginn ist jederzeit möglich.

    Die Regelstudiendauer beträgt 42 Monate. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen – auf bis zu 63 Monate können Sie ohne zusätzliche Studiengebühren verlängern. Während dieser Zeit haben Sie Anspruch auf den vollen Service der Hamburger Akademie, inklusive der Korrektur- und Betreuungsleistungen Ihrer Studienleiter.

    Ihr Studienabschluss:


    Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme als Bestätigung Ihrer Leistungen das Zeugnis der Hamburger Akademie. Zusätzlich können Sie eine schriftliche Abschlussprüfung ablegen und das angesehene Zertifikat "Geprüfte/r Maschinenbautechniker/in HAF" der Hamburger Akademie erwerben.

    Schließlich können Sie vor dem Prüfungsausschuss einer staatlichen Technikerschule die Prüfung "Staatlich geprüfte/r Techniker/in - Fachrichtung Maschinenbau" ablegen.

    Staatliche Zulassung:

    Der Lehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln unter der Nummer 124297 zugelassen. Das ist Ihre objektive Garantie dafür, dass der Lernstoff vollständig, fachlich einwandfrei und pädagogisch aufbereitet ist und Sie so zum angestrebten Abschluss führt.

    Ihre Anmeldung ist ohne Risiko für Sie:

    Sie haben 4 Wochen Zeit für Ihr Probestudium!

    Ihre Anmeldung ist für Sie ohne Risiko. Denn die ersten 4 Wochen nach Erhalt Ihres ersten Studienmaterials sind für Ihr Probestudium reserviert. So können Sie in aller Ruhe mit dem Original-Studienmaterial prüfen, ob Ihnen das Fernstudium bei der Hamburger Akademie zusagt. Dazu stehen Ihnen alle Service- und Betreuungsleistungen der Hamburger Akademie und der Online-Zugang zum smartLearn®-Campus im Probestudium uneingeschränkt zu Verfügung.

    Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb der 4 Wochen mit und senden das Studienmaterial zurück. Die Sache ist dann für Sie erledigt und hat Sie noch keinen Cent gekostet. Garantiert!

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Maschinenbau" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |