Home > Master > Afrikanistik > Mitte > Master Afrikawissenschaften - Mitte - Berlin

Master Afrikawissenschaften

Unverbindlich in kontakt treten Humboldt-Universität zu Berlin

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Afrikawissenschaften - Mit Anwesenheitspflicht - Mitte - Berlin

  • Ziele
    Das Studium zielt insbesondere auf die Auseinandersetzung mit Themen aus den Bereichen der Geschichte Afrikas, der Literaturen und Kulturen Afrikas und der afrikanistischen Linguistik sowie deren zentralen Debatten und aktuellen Forschungsdiskussionen. Es erzeugt Kompetenzen in wissenschaftlichen Arbeitstechniken und fachspezifischen Methoden, welche zu selbständiger Erweiterung wissenschaftlicher Erkenntnisse und eigenständiger Forschung befähigen. Im Rahmen einer vertieften fachwissenschaftlichen Ausbildung innerhalb eines Themenbereiches erweitern Studierende disziplinspezifisch methodische und analytische Kompetenzen, die ihnen einen souveränen Umgang mit dem besonderen Fachwissen ihrer gewählten Vertiefungsrichtung erlauben. Gleichzeitig ermöglicht die Interdisziplinarität des Studienganges Studierenden eine erhöhte Flexibilität im Umgang mit verschiedenen Betrachtungsweisen auf die komplexen sozialen und kulturellen Praktiken und Prozesse in Geschichte und Gegenwart eines höchst heterogenen Kontinents und seiner Diaspora. Hierzu zählt auch das Wissen um afrikanische Sprachen in all ihren Erscheinungsformen und ihren gesellschaftlichen, kulturellen und historischen Bedingungen. Die Beschäftigung mit den Sprachen schärft dabei den Blick und fördert das Verständnis für spezifisch afrikanische Erfahrungen, Sichtweisen und Interpretationen. Eine anschließende Promotion wird ermöglicht, und es besteht die Möglichkeit bei Nachweis der geforderten Studienpunkte und fachlichen Leistungen bereits Veranstaltungen im Promotionsstudiengang zu belegen.
  • Anforderungen
    BA oder vergleichbarer Abschluss in einem geisteswissenschaftlichen Fach (insbesondere: Regionalwissenschaften, Afrikawissenschaften), alternativ in einem auf Afrika orientierten Studiengang; sowie historischem, sozialwissenschaftlichem, ethnologischem, literatur- und kulturwissenschaftlichem, philologischem, religionswissenschaftlichem und sprachwissenschaftlichem Fach
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    Das Masterstudium Afrikawissenschaften gliedert sich in drei Pflichtmodule à 12 SP in einer der drei möglichen Vertiefungsrichtungen „Geschichte Afrikas“, „Literaturen und Kulturen Afrikas“ und „afrikanische Linguistik“, drei Wahlpflichtmodule à 12 SP in den zwei verbleibenden Fachrichtungen, einen Wahlbereich im Umfang von 18 SP sowie der Masterarbeit, einschließlich begleitendes Kolloquium und einer mündlichen Verteidigung, im Umfang von 30 SP. Im Wahlbereich von 18 SP können Studierende Module ihrer freien Wahl besuchen. Empfohlen werden Module aus dem Bereich Sprache und Sprachpraxis afrikanischer Sprachen, Wahlmodule bzw. einzelne Veranstaltungen freier Wahl aus dem Angebot der Afrikawissenschaften oder fachverwandter Studienrichtungen. Ferner besteht die Möglichkeit, eigene Projekttutorien im Bereich „freie Wahl“ einzuordnen oder nach Absprache mit einem Dozenten Fachpraktika, insbesondere in Afrika, anzuerkennen.

    Tabellarisch gliedert sich das Studium wie folgt:

    - Drei Pflichtmodule à 12 SP in einer der drei möglichen Vertiefungsrichtungen (insgesamt 36 SP)
    - Drei Wahlpflichtmodule à 12 SP in den anderen beiden Fachrichtungen, also zwei in einer zweiten
    (24 SP) und eines in einer dritten Vertiefungsrichtung (12 SP)
    - 18 SP freie Wahl
    - Masterarbeit von 25 SP plus begleitendes Kolloquium (3 SP) und mündliche Verteidigung (2 SP)
    (insgesamt 30 SP).

    Die Masterarbeit kann in allen im Pflichtmodul berührten Themenfeldern erarbeitet werden.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Afrikanistik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |