Home > Master > Wassermanagement > Essen > Master in Transnational ecosystem-based Water Management (M.Sc.) - Essen - Nordrhein-Westfalen

Master in Transnational ecosystem-based Water Management (M.Sc.)

Unverbindlich in kontakt treten Universität Duisburg-Essen

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master in Transnational ecosystem-based Water Management (M.Sc.) - Mit Anwesenheitspflicht - Essen - Nordrhein-Westfalen

  • Ziele
    Um den Herausforderungen des Wassermanagements gerecht zu werden, wurde der Masterstudiengang mit folgenden Schwerpunkten entwickelt: * Verbindung von Ökologie und Ingenieurtechnik * Entwicklung und Einsatz innovativer sozioökonomischer Konzepte * Berücksichtigung der Nachhaltigkeit von Bewirtschaftungsmaßnahmen * Grenzüberschreitenden Denken und Arbeiten, interkultureller Austausch
  • Titel
    Master
  • Inhalt
    Der Studiengang ist in 9 Module unterteilt:
    M1 Grundlagen der Wasserökologie
    M2 Angewandte Wasserökologie
    M3 Wasserbau
    M4 Flussgebietsmanagement
    M5 Nachhaltigkeit / Feuchtgebietsmanagement
    M6 Sozioökonomie
    M7 Projektphase in bi-/multinationalen Gruppen (10 Wochen)
    M8 Optionalbereich
    M9 Master-Arbeit

    Das Studienprogramm lässt sich in drei Phasen unterteilen. Die erste Phase beinhaltet die Absolvierung der Module M1 bis M6 und ist für das erste Studienjahr vorgesehen. Phase 2 ist zeitlich im dritten Semester angesiedelt und dient der praktischen Arbeit (Projektarbeit) in Kleingruppen sowie dem Studium der optionalen Kurse aus dem wasserbaulichen, mikrobiologischen, ökologischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Phase 3 umfasst die Masterarbeit, die im vierten Semester abgeschlossen werden soll.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Wassermanagement" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |