Home > Master > Linguistik > Mitte > Master Linguistik - Mitte - Berlin

Master Linguistik

Unverbindlich in kontakt treten Humboldt-Universität zu Berlin

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Linguistik - Mit Anwesenheitspflicht - Mitte - Berlin

  • Ziele
    Der Masterstudiengang Linguistik führt Teildisziplinen wie Germanistische, Anglistische und Theoretische Linguistik, Psycholinguistik und Experimentalphonetik zusammen; Ziel ist die Ausbildung einer differenzierten Sicht auf die Sprache als System und ihren Gebrauch in der sprachlichen Kommunikation. Der Masterstudiengang Linguistik vermittelt vertiefte fachwissenschaftliche Kennt­nisse und Fertigkeiten, welche die Studierenden in die Lage versetzen, im Fach wissenschaftlich zu arbeiten und eigene Forschung zu betreiben. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Vermittlung fach­spezifischer theoretischer und methodologischer Kenntnisse. Darüber hinaus wird ein vertieftes Wissen in einem der Schwerpunktbereiche Germanistische Linguistik, Anglistische Linguistik, Theoretische Linguistik oder Sprache und Kognition erworben, je nach Schwerpunktsetzung durch die Studierenden. Möglichkeiten zur individuellen Profilbildung werden auf unterschiedliche Weise eröffnet: So sind zum Einen einzelne Module selbst schon flexibel interdisziplinär gestaltbar definiert, zum Anderen ist der Masterstudiengang (Monomaster) mit einem Kernschwerpunkt, in dem auch die Masterarbeit verfasst wird (wahlweise Germanistische Linguistik, Anglistische Linguistik, Theoretische Linguistik oder Sprache und Kognition) und einem zweiten Schwerpunkt studierbar, oder aber als eine Kombination von Kernschwerpunkt und drei Modulen aus jeweils anderen Schwerpunktbereichen.
  • Anforderungen
    Abschluss in germanistischer Linguistik oder einem neusprachlich-philologischen Fach mit linguistischer Schwerpunktsetzung.
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    Das Studium besteht aus folgenden Modulen:

    Pflichtbereich
    Modul 1: Repräsentation sprachlichen Wissens 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 2: Methoden linguistischer Datenerhebung 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 3: Linguistische Forschung 10 SP/4 SWS
    Modul 16: Masterarbeit 30 SP

    Wahlpflichtbereich
    Modul 4: Germanistische Linguistik I: Synchronie 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 5: Germanistische Linguistik II: Diachronie 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 6: Germanistische Linguistik III: Forschungsliteratur 10 SP
    Modul 7: Anglistische Linguistik I: Synchronie 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 8: Anglistische Linguistik II: Sprachliche Prozesse 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 9: Anglistische Linguistik III: Forschungsliteratur 10 SP
    Modul 10: Theoretische Linguistik I: Morphosyntax 10 SP/6 SWS
    Modul 11: Theoretische Linguistik II: Typologie 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 12: Theoretische Linguistik III: Forschungsliteratur 10 SP
    Modul 13: Sprache und Kognition I: Spracherwerb und mentales Lexikon 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 14: Sprache und Kognition II: Sprachproduktion und Sprachperzeption 10 SP/4 bzw. 6 SWS
    Modul 15: Sprache und Kognition III: Forschungsliteratur 10 SP

    Im Wahlpflichtbereich sind folgende Module zu belegen:
    (a) drei Module aus genau einem der folgenden Schwerpunktbereiche (= Kernschwerpunkt):
    – Germanistische Linguistik
    – Anglistische Linguistik
    – Theoretische Linguistik
    – Sprache und Kognition
    sowie
    (b) drei Module aus den nicht unter (a) gewählten Schwerpunktbereichen. Dabei können auch Module
    aus unterschiedlichen Schwerpunktbereichen miteinander kombiniert werden; das Modul Forschungsliteratur darf hierbei aber höchstens einmal belegt werden.

    Das Thema der Masterarbeit soll dem Schwerpunktbereich entnommen werden, in dem alle drei Module (I-III) belegt wurden.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Linguistik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |