Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik - Steglitz-Zehlendorf - Berlin - Freie Universität Berlin - I30388

Home>Bachelor - BA>Asienwissenschaften>Steglitz-Zehlendorf>Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik - Steglitz-Zehlendorf - Berlin
 
Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik
Bildungszentren: Freie Universität Berlin
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Bachelor - BA
Sponsored Links
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Freie Universität Berlin

Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik - Steglitz-Zehlendorf - Berlin

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Freie Universität Berlin mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik - Steglitz-Zehlendorf - Berlin Informationen über Bachelor Geschichte und Kultur des Vorderen Orients: Schwerpunktbereich Arabistik - Steglitz-Zehlendorf - Berlin
Ziele:
Der Bachelor-Studiengang Geschichte und Kultur des Vorderen Orients vermittelt einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur des islamisch geprägten Vorderen Orients von der Frühzeit bis in die Gegenwart. Durch die Beteiligung verschiedener Einzeldisziplinen erhalten die Studierenden Kenntnisse über Beziehungen, Verflechtungen und gegenseitige Beeinflussung von Gesellschaften des Vorderen Orients in den Bereichen Kultur, Politik, Recht, Religion und Ideengeschichte. Darüber hinaus bietet der Studiengang einen Einblick in die Komplexität dieser Gesellschaften unter Berücksichtigung von religiösen und ethnischen Minderheiten sowie Genderfragen. In den Sprachmodulen erlangen die Studierenden die Fähigkeit zur Verwendung originalsprachiger Quellen in einer orientalischen Sprache entsprechend dem Schwerpunktbereich. Weiterhin dient der Studiengang der Einübung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden einschließlich der kritischen Analyse wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Im Schwerpunktbereich erfolgt eine Spezialisierung.
Praktikas :
Ein studienbegleitendes Berufspraktikum ist verpflichtend.
Anforderungen:
Lokale Zulassungsbeschränkung. Besondere Sprachvoraussetzungen: Englisch (Niveau B1 GER)
Titel:
Bachelor of Arts (B.A.)
Inhalt:
Der Schwerpunktbereich Arabistik befasst sich mit der Geschichte, der Literatur sowie mit den Schriftzeugnissen der arabischen Welt. Im Mittelpunkt steht die philologische und literaturwissenschaftliche Beschäftigung mit arabischen, religiösen und profanen Texten von der Spätantike bis in die Gegenwart. In ihrer linguistischen Ausrichtung befasst sich die Arabistik mit den verschiedenen Sprachstufen des Arabischen (Klassisches Arabisch, Mittelarabisch, Modernes Hocharabisch) und seinen Dialekten sowie mit der grammatischen und lexikographischen Literatur der klassischen arabischen Theoretiker. Als Literaturwissenschaft erforscht Arabistik die arabische Dichtung und Prosaliteratur von der vorislamischen Zeit bis in die Gegenwart und das religiöse, philosophische, historische und geographische Schrifttum der islamischen Kultur sowie die jüdische und christliche Literatur in arabischer Sprache.

Das Mono-Bachelor-Studium gliedert sich in eine Grundlagen-, Aufbau- und Vertiefungsphase.

Module der affinen Bereiche erweitern das fachwissenschaftliche Spektrum. In Ergänzung der Module des Kernfachs sollen die Module der affinen Bereiche den Studierenden ein erweitertes, aber in sich geschlossenes qualifikatorisches Profil verschaffen. Die Module der affinen Bereiche und darin erbrachte Leistungen dürfen nicht mit Modulen und Leistungen des von den Studierenden gewählten Schwerpunktbereichs und Modulen aus dem Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) übereinstimmen. Absprachen mit dem Fachbereich und Fachvertretern der affinen Bereiche sind unbedingt erforderlich.

Am Ende des Studiums erfolgt die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnungen geregelt.

Studienaufbau

Grundlagenphase

Modul     Geschichte und Gesellschaft I
Modul     Geschichte und Gesellschaft II
Modul     Arabisch I
Modul     Arabisch II

Aufbauphase

Modul     Literatur und Quellen I
Modul     Literatur und Quellen II
Modul     Arabisch III

Vertiefungsphase

Modul     Arabische Philologie: Koran/Hadith
Modul     Arabische Literatur
Modul     Arabisch IV

Der Bachelor-Studiengang Geschichte und Kultur des Vorderen Orients vermittelt einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur des islamisch geprägten Vorderen Orients von der Frühzeit bis in die Gegenwart. Durch die Beteiligung verschiedener Einzeldisziplinen erhalten die Studierenden Kenntnisse über Beziehungen, Verflechtungen und gegenseitige Beeinflussung von Gesellschaften des Vorderen Orients in den Bereichen Kultur, Politik, Recht, Religion und Ideengeschichte. Darüber hinaus bietet der Studiengang einen Einblick in die Komplexität dieser Gesellschaften unter Berücksichtigung von religiösen und ethnischen Minderheiten sowie Genderfragen. In den Sprachmodulen erlangen die Studierenden die Fähigkeit zur Verwendung originalsprachiger Quellen in einer orientalischen Sprache entsprechend dem Schwerpunktbereich. Weiterhin dient der Studiengang der Einübung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden einschließlich der kritischen Analyse wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Im Schwerpunktbereich erfolgt eine Spezialisierung.

Der Schwerpunktbereich Arabistik befasst sich mit der Geschichte, der Literatur sowie mit den Schriftzeugnissen der arabischen Welt. Im Mittelpunkt steht die philologische und literaturwissenschaftliche Beschäftigung mit arabischen, religiösen und profanen Texten von der Spätantike bis in die Gegenwart. In ihrer linguistischen Ausrichtung befasst sich die Arabistik mit den verschiedenen Sprachstufen des Arabischen (Klassisches Arabisch, Mittelarabisch, Modernes Hocharabisch) und seinen Dialekten sowie mit der grammatischen und lexikographischen Literatur der klassischen arabischen Theoretiker. Als Literaturwissenschaft erforscht Arabistik die arabische Dichtung und Prosaliteratur von der vorislamischen Zeit bis in die Gegenwart und das religiöse, philosophische, historische und geographische Schrifttum der islamischen Kultur sowie die jüdische und christliche Literatur in arabischer Sprache.

 
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: