Home > Bachelor - BA > Maschinenbau > Bochum > Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Maschinenbau - Studienschwerpunkt Produktions - und Qualitätsmanagement - Bochum - Nordrhein-Westfalen

Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Maschinenbau - Studienschwerpunkt Produktions - und Qualitätsmanagement

Unverbindlich in kontakt treten Technische Hochschule Georg Agricola

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Maschinenbau - Studienschwerpunkt Produktions - und Qualitätsmanagement - Mit Anwesenheitspflicht - Bochum - Nordrhein-Westfalen

  • Ziele
    Studierende des Produktions- und Qualitätsmanagement sollen durch das Studium befähigt werden, auf der Basis fundierter maschinentechnischer Kenntnisse im späteren Berufsleben die Qualität bei der Entwicklung, Fertigung und beim Produkteinsatz zu sichern.
  • Titel
    Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Maschinenbau - Studienschwerpunkt Produktions - und Qualitätsmanagement
  • Inhalt
    Bachelor-Studiengang Maschinenbau

    Die Aufgaben des Maschinenbauingenieurs sind sehr vielfältig. Deshalb können innerhalb eines Studienschwerpunktes Akzente gesetzt werden. Der Schwerpunkt "Maschinentechnik" gibt einen allgemeinen Überblick über verschiedene Anwendungen. In zwei Schwerpunkte wird die technische, industrielle Prozesskette abgebildet. Der Schwerpunkt "Entwicklung und Konstruktion" behandelt dabei die Themen, die im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Produkte bedeutsam sind. Das "Produktions- und Qualitätsmanagement" geht intensiv auf die Umsetzung der Entwicklungsergebnisse im Produktionsprozess ein. Der Schwerpunkt "Zukunftsenergien" vermittelt konzentriert Inhalte mit Blickrichtung auf die Anwendungen im bereich der regenerativen Energien.


    Studienschwerpunkt Produktions- und Qualitätsmanagement

    Abschluss: Bachelor of Engineering

    Studienform: Vollzeit und Berufsbegleitend

     
    Allgemeine Beschreibung

    Der harte Konkurrenzkampf und die Sicherung des Standorts Deutschland führten in den vergangenen Jahren dazu, dass in allen Industriezweigen die Qualität der Produktion einen hohen Stellenwert erlangte. Dies erfordert in den Betrieben umfassende Qualitätssicherungsmaßnahmen, die nach den international gültigen Standards der Normreihe ISO 9000 von neutraler Stelle zertifiziert werden müssen. Hierzu müssen Ingenieure ausgebildet werden, die in den Betrieben die Zertifizierung ermöglichen und sichern.

    Studierende des Produktions- und Qualitätsmanagement sollen durch das Studium befähigt werden, auf der Basis fundierter maschinentechnischer Kenntnisse im späteren Berufsleben die Qualität bei der Entwicklung, Fertigung und beim Produkteinsatz zu sichern.
     
    Schwerpunktmodule

        * Produktionstechnik
        * Produktionsmanagement
        * Qualitätsmanagement
        * Wahlplichtfächer
        * Bachelorarbeit

     
    Beschäftigungsmöglichkeiten

    Beschäftigungsmöglichkeiten für Maschinentechnik-Ingenieure bestehen

        * im Maschinen- und Anlagenbau
        * In der Energieerzeugung, der Elektroindustrie, der feinmechanischen Industrie
        * in der Eisen- und Stahlindustrie, der chemischen und pharmazeutischen Industrie
        * Ingenieurbüros, bei Wirtschafts- und Berufsverbänden
        * im öffentlichen Dienst, z.B. in der Gewerbeaufsicht oder bei Arbeitsschutzämtern
        * selbstständige Tätigkeit, z.B. im Betrieb oder in der Beratung ist möglich

     
    Katalog der Wahlpflichtmodule

        * Maschinenelemente II
        * Kolben- u. Strömungsmaschinen
        * Trennen u. Umformen
        * Innerbetrieblicher Transport
        * Teilgebiete des Qualitätsmanagement
        * Mechatronische Bauelemente
        * Konstruktionsprojekt
        * Finite Elemente Methode
        * Biotechnik
        * Korrosion und Schadensanalyse
        * Schüttguttechnologie
        * Kraftwerkstechnik
        * Energiemanagement


Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Maschinenbau" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |