Home > Bachelor - BA > Soziologie > Hamburg Mitte > Bachelor Soziologie - Hamburg Mitte - Hamburg

Bachelor Soziologie

Unverbindlich in kontakt treten Universität Hamburg

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Soziologie - Mit Anwesenheitspflicht - Hamburg Mitte - Hamburg

  • Ziele
    Der Hauptfach-Studiengang Soziologie mit dem Abschluss Bachelor of Arts (kurz: Bachelorstudiengang Soziologie) vermittelt die theoretischen und methodischen Grundlagen der Soziologie, wesentliche Forschungsergebnisse, vertiefte Kenntnisse in einzelnen Anwendungsbereichen sowie allgemeine fachbezogene Schlüsselqualifikationen. Die Studierenden sollen Lernstrategien entwickeln, die sie in die Lage versetzen, sich soziologisches Wissen selbstständig und kritisch aneignen zu können. Sie sollen insbesondere befähigt werden, - soziale Prozesse und Strukturen mit Hilfe soziologischer Begriffe, Theorien und Methoden zu analysieren - die erworbenen Kenntnisse im Berufsleben eigenverantwortlich anzuwenden - Daten zu sammeln und auszuwerten, die für eine verantwortungsvolle Urteilsbildung von Bedeutung sind - Informationen, Ideen, Probleme und Lösungen sowohl an Fachleute als auch an Laien zu vermitteln. Das Studium qualifiziert sowohl für eine berufliche Tätigkeit als Soziologin bzw. als Soziologe als auch für die Fortsetzung der wissenschaftlichen Ausbildung in einem Master-Studium der Soziologie oder einem verwandten, insbesondere sozialwissenschaftlichen Fach.
  • Praktikum
    Das Praktikum dauert ca. 2 Monate (ca. 360 Stunden), und zielt auf die Vermittlung und Vertiefung allgemeiner berufsqualifizierender Kompetenzen in soziologisch einschlägigen Praxisfeldern sowie die Unterstützung bei der Konkretisierung einer beruflichen Orientierung. Ferner sollen Studieninhalte im Licht der Praxiserfahrung bewertet und reflektiert werden.
  • Titel
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Inhalt
    Modulstruktur des Curricularbereiches Hauptfach Soziologie
    Der Curricularbereich Hauptfach Soziologie im Bachelorstudiengang gliedert sich in fünf Modulgruppen: Basismodule (BM), Aufbaumodule (AM), Vertiefungsmodule (VM), Methodenmodule (MM) und das Abschlussmodul. Die Module und die zu erwerbenden Leistungspunkte verteilen sich wie folgt auf die
    Fachsemester:

    a) Basismodule im 1. und 2. Fachsemester (Pflichtmodule)
    - BM 1: Einführung in die Soziologie I ..........................................12 LP
    - BM 2: Soziale Strukturen im internationalen Vergleich ...............10 LP

    b) Aufbaumodule im 3. und 4. Fachsemester (Pflichtmodule)
    - AM 1: Einführung in die Soziologie II ...........................................8 LP
    - AM 2: Soziologische Theorieparadigmen der Gegenwart .............9 LP
    - AM 3: Soziale Strukturen im historischen Wandel .........................9 LP

    c) Vertiefungsmodule im 5. und 6. Fachsemester (Wahlpflichtbereich, es sind
    zwei von fünf Modulen zu wählen)
    - VM 1: Wirtschaft und Betrieb
    - VM 2: Soziale Probleme, Sozialpolitik, Soziale Dienste
    - VM 3: Kulturen, Geschlechter und Differenzen 2 x 12 LP
    - VM 4: Empirische Sozialforschung
    - VM 5: Medien und Gesellschaft

    d) Methodenmodule im 2., 3. und 4. Fachsemester (Pflichtmodule)
    - MM 1: Methoden I .....................................................................12 LP
    - MM 2: Methoden II ....................................................................12 LP

    e) Abschlussmodul im 6. Fachsemester (Pflichtmodul) ..........................12 LP
    Aus der Summe von 108 Leistungspunkten werden dem ABK-Bereich 2 polyvalente
    Leistungspunkte der Übung „Wissenschaftliches Arbeiten“ und 2 polyvalente
    Leistungspunkte des Lektürekurses ‚Englische Fachliteratur“ zugerechnet,
    so dass sich für das Hauptfach ein Gesamtumfang von 104 Leistungspunkten
    ergibt.

    Modulstruktur des ABK-Bereiches
    Der ABK-Bereich im Bachelorstudiengang umfasst zwei Praxismodule (PM):
    - PM 1: Schlüsselqualifikationen I (Pflichtmodul) ............................4 LP
    - PM 2: Berufliche Orientierung (Pflichtmodul) .............................16 LP

    Die Lehrveranstaltungen aus PM 1 müssen bereits in der Einführungsphase zum frühest möglichen Zeitpunkt belegt werden. Die Lehrveranstaltungen aus PM 2 sind im Verlauf des Studiums, spätestens jedoch vor Anmeldung der Bachelorarbeit zu absolvieren.
    Zuzüglich der aus dem Hauptfach assoziierten Übung „Wissenschaftliches Arbeiten“ und dem aus dem Hauptfach assoziierten Lektürekurs „Englische Fachliteratur“ ergibt sich für den ABK-Bereich ein Gesamtumfang von 24 Leistungspunkten.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Soziologie" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |