Home > Ausbildung > Physiotherapie > Köln > Body - Balance - Pilates: Ausbildung zm Pilatesinstruktor - Köln - Nordrhein-Westfalen

Body - Balance - Pilates: Ausbildung zm Pilatesinstruktor

Unverbindlich in kontakt treten Fortbildungsakademie Plesch

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Body - Balance - Pilates: Ausbildung zm Pilatesinstruktor - Mit Anwesenheitspflicht - Köln - Nordrhein-Westfalen

  • Ziele
    Erlernen eines Grundlagen-Mattenprogramms und die Befähigung diese Information im Einzel- und Gruppenunterricht weiterzugeben.
  • Anforderungen
    Zielgruppe: PT, Sporttherapeuten, -lehrer, Masseure und med. Bademeister
  • Titel
    Pilatesinstruktor
  • Inhalt
    Pilates - Konzeption
    Pilates ist ein Übungssystem, das auf dem Gleichgewicht von Geist und Körper basiert und natürliche und somit normale Bewegungen wieder herstellt. Die Sinne für Wahrnehmung werden geschult, um den Körper zu kontrollieren. Man konzentriert sich auf die wichtigen Haltungsmuskeln und stabilisiert dadurch den Rumpf. Die zu schwach gewordenen Muskeln werden gekräftigt, die verkürzten werden gedehnt. Die Bewegungen werden fließend kontrolliert und dabei mit entsprechender Atmung kombiniert. Bei dieser Vorgehensweise wird der Körper kräftiger, flexibler und vor allem ausdauernder, weil das muskuläre Gleichgewicht wieder hergestellt ist. Pilates ist eine ganzheitliche Übungsmethode, die immer mehr ihren Weg in die Physiotherapie findet und gute Behandlungserfolge bei Patienten mit akuten und chronischen Rückenproblemen sowie zur Vorbeugung und Rehabilitation von Haltungsschwächen erzielt. Es gibt große Qualitätsunterschiede in den Ausbildungen und der Begriff „Pilates“ ist nicht geschützt. Die optimale Ausbildung fachkundiger und kompetenter Instruktoren ermöglicht es, diese einzigartigen Inhalte von BodyBalancePilates® in ihren Trainingseinheiten individuell und effektiv zu vermitteln und die gewünschten Trainingsresultate zu erzielen, bei gleichzeitiger Vermeidung von Verletzungen. Ausführlich bebilderte Kursskripten begleiten das Programm. Mattenkurse werden größtenteils als Präventionskurse von den Krankenkassen anerkannt und gefördert.

    Einsatzbereich
    zur Rückenprävention
    bei Haltungsschwäche
    zur Schwangerschaftsnachsorge
    bei Blasenschwäche
    zur Osteoporoseprophylaxe
    Rehabilitation nach Verletzungen
    zum Streßabbau
    zum Ausgleich bei einseitiger Belastung im Beruf, Sport und Alltag

    Die Teilnahme am gesamten Kurs (60 UE) ist Voraussetzung, um das BodyBalancePilates® Zertifikat zu erhalten. Es wird erwartet, daß zwischen den Kursen eingehend geübt wird, um die erforderliche Technik zu erlangen.


    Beginner-Kurs/Modul 1: (20 UE)
    theoretische & praktische Grundlagen
    one-to-one Beginner Übungen
    Gruppenarbeit

    Intermediate-Kurs/Modul 2: (20 UE)
    theoretische & praktische Grundlagen
    intermediate Übungen
    Gruppenarbeit mit „Dritten“

    Intermediate-Kurs/Modul 3: (20 UE)
    einige fortgeschrittene Übungen
    Gruppenarbeit praktisches Examen


    Referentenbeschreibung - Kurt Rotter
    Seit 1991 als Physiotherapeut tätig und Body-Balance-Pilates-Instruktor seit 2000. Von 1996 bis 2003 hat er in England gelebt und dort die Pilatesausbildung in London bei der renommierten Body-Control-Pilates Association absolviert. Diese Übungen sind ein fester Bestandteil in seiner Behandlung als Physiotherapeut. In Fitneß Zentren und Tanzschulen hat er mit verschiedenen Gruppen gearbeitet. Seit 2002 bildet er Pilates-Instruktoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

    Der Kurs kann nur zusammenhängend gebucht werden.

    Kursdaten:
    Teil 1: 02.10.-03.10.2009
    Teil 2: 13.11.-14.11.2009
    Teil 3: 10.12.-11.12.2009

    Kursbeginn:
    09.00 Uhr

    Kursort:
    Köln

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Physiotherapie" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu.
Vehr sehen  |