Home > Master > Literatur > Freiburg > Master Deutsche Literatur - Freiburg - Baden Württemberg

Master Deutsche Literatur

Unverbindlich in kontakt treten Humboldt-Universität zu Berlin

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Deutsche Literatur - Mit Anwesenheitspflicht - Freiburg - Baden Württemberg

  • Ziele
    Der Studiengang hebt die Grenze zwischen Literaturgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit auf und erklärt damit die gesamte Literatur- und Kulturgeschichte des deutschen Sprachraums bis zur Gegenwart zum Gegenstand. Dabei werden literaturhistorische mit theoretischen und methodologischen Perspektiven verbunden sowie philologische und literaturwissenschaftliche Arbeitsfelder durchgängig mit kultur-, medien- und wissenshistorischen zusammengeführt. Im Zentrum der Lehre stehen drei Schwerpunkte: a) Die Ausbildung von literaturhistorischen bzw. - theoretischen Kompetenzen in Verbindung mit Fragen einer Theorie und Geschichte des Wissens, womit insbesondere die Rolle von Medien und Kulturtechniken bei der Bildung kulturellen Wissens in den Mittelpunkt rückt. b) Die Auseinandersetzung mit Literatur in ihrer jeweiligen Abgrenzung von und Wechselwirkung mit Musik und bildender Kunst ermöglicht, im direkten Vergleich das spezifische Potential und die medialen, materialen und ästhetischen Eigengesetzlichkeiten von Literatur zu konturieren sowie ein historisches und systematisches Verständnis von Literatur als Teil eines übergreifenden Systems der Künste auszubilden. c) Das Studium von Theorie und Geschichte älterer und neuerer Medien stärkt die Analyse- und Reflexionskompetenz der Studierenden. Insbesondere die Struktur der Vertiefungsmodule kommt der Spezifik des geistes- und kulturwissenschaftlichen Studiums entgegen, sie bietet die Möglichkeit, unter wissenschaftlicher Anleitung fachliche Interessen gezielt auszubilden bzw. zu fördern und die intensive Bearbeitung klar abgegrenzter Themenstellungen mit selbständiger Recherche zu verbinden. Ziel ist die Aneignung einer literatur- und kulturhistorischen Kompetenz, die aktuelle Praktiken der Genese und Vermittlung von Kultur und Wissen mit historischen und theoretischen Perspektiven zusammenzuführen vermag.
  • Anforderungen
    Abschluss in deutscher Literatur oder einem medien-, kulturwissenschaftlichen oder neusprachlich-philologischen Fach mit literaturwissenschaftlicher Schwerpunktsetzung.
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    Das Studium besteht aus folgenden Modulen:

    Modul 1: Literatur und Kulturgeschichte 10 SP/4 SWS
    Modul 2: Methodologie und Literaturtheorie 10 SP/4 SWS
    Modul 3: Vertiefung Modul 2 10 SP/1 SWS Modul 4: Text- und Medienanalyse 10 SP/4 SWS
    Modul 5: Literatur im System der Künste 10 SP/4 SWS
    Modul 6: Vertiefung Modul 4 oder 5 10 SP/1 SWS
    Modul 7: Wissen und Ästhetik 10 SP/4 SWS
    Modul 8: Medientheorie und -geschichte 10 SP/4 SWS
    Modul 9: Vertiefung Modul 7 oder 8 10 SP/1 SWS
    Modul 10: Masterarbeit 30 SP

    Das Thema der Masterarbeit kann allen im Studiengang berührten Themenfeldern entnommen werden.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Literatur" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |