Home > Kurse - Seminare > Design > Fernkurs > Kurs Design Manager/-in (IHK) - Fernkurs

Kurs Design Manager/-in (IHK) - Fernkurs

Unverbindlich in kontakt treten HSB Akademie

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Kurs Design Manager/-in (IHK) - Online

  • Inhalt
    Design Manager/-in (IHK):

    Gutes Design ist unverwechselbar, differenziert vom Wettbewerb und macht eine Marke begehrlich.

    Was ist Design-Management?:
    • das Zusammenspiel aus purer Kreativität, geballtem Vermarktungs-Know-How und praxistauglichen Projektmanagement-Skills
    • der Schlüssel, um aus kreativen Gedanken erfolgreiche Wettbewerbsvorteile erwachsen zu lassen
    • der Dreh und Angel Punkt jedes Unternehmens, das nach einer ganzheitlichen charakterstarken Ausrichtung strebt
    • der gelungene Spagat aus Kapazitäten, Budgets und Ressourcen zu rentablen, nachhaltigen und trendsetzenden Design-Lösungen.
    • der Kreativitäts- und Innovationsmotor in Projekten, Unternehmen oder Einzelaufträgen.
    Aufgabengebiet des Design Managers:

    Dem Design-Manager obliegen die Strategiefindungs-, Kalkulations- und Entscheidungsprozesse zur Umsetzung kreativer Projekte und die Zusammenarbeit mit Partnern. Welche Chancen und Hürden gibt es bei der ökonomischen Planung und erfolgreichen Integration eines nachhaltigen und profitablen Designs? Welche Herangehensweisen etablieren sich in Punkto visuelle Kommunikation innerhalb eines Corporate Designs? Welche Möglichkeiten gibt es, diese Entwicklungen bereits von Anfang an aktiv in die Kommunikationsstrategie zu integrieren?
    Design-Management ist ein strategisches Tool zur Geschäfts- und Unternehmensentwicklung und ein elementarer Bestandteil in Unternehmensführung und Marketing.

    Zielgruppe:
    • Marketing- und Werbedienstleister, -angestellte, -freiberufler, -agenturen
    • Kommunikationsdesigner, Mediengestalter, Grafikdesigner
    • Betriebswirtschaftler mit Ausrichtung auf Marketing
    • Webdesigner, Fotografen, Fotojournalisten
    • Führungspersonal, Abteilungsleiter Kommunikation, Werbung, Grafik & Design
    • strategische Unternehmensberater
    Unsere Leistungen für Sie:

    Themenschwerpunkte zum Bereich Design Management:

    Design Management | Praxisguide: Corporate Identity & Corporate Design
    Design Management bedeutet, den Mehrwert von Design zu erkennen, bewusst darüber nachzudenken und es als wesentlichen Bestandteil der Unternehmensführung zu betrachten. Demzufolge ist das Design wie die Markenpflege eine Unternehmensstrategie: eine langfristige und stetige Management-Aufgabe. Die Auseinandersetzung mit den einzelnen Prinzipien des Aufbaus und der Elemente eines visuellen Erscheinungsbildes dient der Evaluierung konkreter Maßnahmen, der Unternehmensidentität eine attraktive, charakteristische und visuell wahrnehmbare Gestalt zu verleihen. Das Modul „Design Management – Corporate Identity & Corporate Design“ schafft ein ganzheitliches Verständnis für die strategischen Zusammenhänge zwischen den unternehmerischen Zielen und den daraus resultierenden Aufgaben, Chancen und Risiken für die Designstrategie.

    Erfolgskonzepte zur visuellen Kommunikation
    Wer als Marke wahrgenommen werden möchte, der braucht eine eindeutige Bildsprache. Welche Verhaltensmuster begegnen uns in der medialen Realität, mit der wir heute konfrontiert werden? Dieses Modul behandelt Erfolgskonzepte zum Storytelling und der Erstellung von visuellem Content, der sich beim Betrachter einprägt. Welche Mittel und Werkzeuge stehen im Rahmen moderner Technologien zur Verfügung und wie gelingt die Kreation herausstechender Inhalte, die der Betrachter nicht wegklickt, sondern bei denen er hängenbleibt und sich für die zugehörigen Inhalte interessiert?

    Markenkommunikation: Bekanntheit & Reichweite
    Kaufentscheidungen sind rational und letztendlich das nüchterne Abwägen von Vor- und Nachteilen. Wirklich? Dieses Modul vermittelt Hintergrundwissen rund um die Kaufentscheidung und geht dabei der Frage auf den Grund: Können Kunden zum Kauf verführt werden? Eines ist klar: Die Aufgabe des Verkäufers ist es, den Kunden von den Vorteilen und dem Nutzen eines Produktes bzw. einer Dienstleistung zu überzeugen. Doch in diesem Prozess findet stets eine gegenseitige Beeinflussung statt – durch Argumente, Meinungen und Ideen. Es werden Ihnen dahingehend die psychologischen Prozesse vermittelt, die im Verkauf greifen.

    Produkt- und Service-Designkonzepte
    Gelungenes Design zeichnet sich durch eine fein abgestimmte Choreographie aus emotionalen Besonderheiten und rationalen Benefits aus. Ein umfassendes Design Management sieht einen direkten Zusammenhang zwischen dem Produktionsprozess und der Anwendererfahrung. Objektgestaltung unterliegt demnach nicht nur den Einflüssen aus gestalterischer Sicht, sondern vielmehr einem Einflussspektrum sozioökonomischer Entwicklungen, produkttechnischer, ergonomischer und ökologischer Anforderungen sowie politischer und wirtschaftlicher Aspekte. Das Modul „Produkt- und Service-Design“ widmet sich der Fragestellung nach den Kernkompetenzen eines guten Designs und wie es sich im eigenen Unternehmen verwirklichen lässt.

    Designinszenierung im Raum
    In einem Unternehmen, welches Design zur Unternehmensphilosophie erhebt, ist alles von der Landschaft über den Bauplan bis hin zur Beleuchtung bis ins kleinste Detail Bestandteil des einzigartigen Spirits einer Marke. Zur Kommunikation im Raum zählen dabei alle Gestaltungselemente, die das Look and Feel eines Unternehmens sowie die Arbeitsbedingungen betreffen. Dazu zählen neben Verkaufs- und Geschäftsräumen auch Verkaufsförderungs- und Eventpromotions, Messeauftritte sowie die Gestaltung der eigenen Niederlassungen und Mitarbeiterbüros. Die Raumwirkung trägt dabei in entscheidendem Maße zur emotionalen Wahrnehmbarkeit einer Marke bei und dient als wichtiges Puzzleteil auf dem Weg zur ganzheitlichen Design-Strategie.

    Free your Mind! Kreativitäts- und Problemlösungsmethodik
    Das Modul „Kreativitäts- und Problemlösungsmethoden“ führt hinein in den vielschichtigen Themenkomplex der Kreativitätsförderung. Schwerpunkt sind methodische Herangehensweisen zur Problemlösung, dem Umgang mit Feedback, der eigenen Glaubwürdigkeit und der Überzeugungskraft. Den Teilnehmern wird ein breites Spektrum an Kreativitätstechniken vermittelt, die besonders auf die praktische Anwendbarkeit abzielen. Wie beeinflusst die Design-Kultur eines Unternehmens das kreative Arbeiten der Mitarbeiter? Woher lassen sich Inspirationen beziehen? Und wie lässt sich ein erfolgreiches Innovationsmanagement implementieren?

    Planung, Management & Controlling von Designprojekten
    Design Management ist die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Aspekte und Abläufe in einem Unternehmen, die mit visueller Kommunikation und Formgebung zu tun haben. Design Management vereint Methoden, Denkweisen und Ansätze verschiedener Fachbereiche, um mit einer kollektiven Intelligenz einen Projekterfolg zu gewährleisten. Damit jeder Experte im Design-Team sich auf die eigene Aufgabe konzentrieren kann, bedarf es eines Design Managers, der von der Evaluierung der Ausgangssituation über die Konzeption und den eigentlichen Design-Prozess bis hin zur Profitabilitäts- und Qualitätskontrolle den Überblick behält. Am Ende des Moduls steht das tiefgreifende Verständnis und Know-How über die komplexen Anforderungen an das Management diverser Designprojekte, um überzeugende Resultate zu erzielen.

    Verständnisfragen zur Lernkontrolle:

    Auf unserer Lernplattform sind Verständnisfragen für Sie hinterlegt. Mit diesen Fragen können Sie während der gesamten Weiterbildung nach jeweiligen Themenkomplexen Ihr Wissen überprüfen. Nutzen Sie diese Fragestellungen, die speziell auf die Module des Kurses ausgerichtet sind, um eine ständige Selbstkontrolle zu haben und fachbezogene Aufgaben zu lösen.

    Beispiele:

    Welches Ziel wird mit einem Moodboard verfolgt?
    • Attraktive Collage für die Kundenkommunikation
    • Bebilderung der Geschäftsräume
    • Kreation einer visuellen Stimmung für die Marke
    • Manifestierung der Markenkernwerte und -attribute in eine visuelle Sprache
    Was versteht man unter der Design-DNA?
    • Die Gesamtheit aller visuellen Botschaften eines Unternehmens
    • Den Kern der visuellen Botschaft eines Unternehmens – die visuelle Sprache
    • Den Produktprototyp
    • Die Definition von Logo, Hausfarben und Gestaltungsraster
    Was ist eine disruptive Innovation?
    • eine schrittweise Anpassung des Produktes an Marktveränderungen
    • ein völlig neues Produkt
    • eine neue Version eines alten Produktes
    • ein völlig neuer Prozess
    Onlinevorlesungen mit fachbezogenen Themen:

    Zu Beginn Ihres Kurses erhalten Sie zu allen Modulen die Studienbriefe und die digitalen Lerncontents der Lernplattform zur Verfügung gestellt. Darauf aufbauend finden wöchentlich Onlinevorlesungen statt. Mit den Vorlesungen wir an Ihr bereits angelesenes Wissen angeknüpft und der entsprechende Praxisbezug zum Thema hergestellt.

    Im Rahmen des Kurses „Design Manager/-in (IHK)“ sind folgende Themenwochen vorgesehen:
    • Strategisches Corporate Design
    • Corporate Design – Praxisguide
    • Bildsprache und Bildwirkung in der Medienlandschaft
    • Erfolgskonzepte zur visuellen Unternehmenskommunikation
    • Markenkommunikation & Imagebildung
    • Bekanntheit & Reichweite mit Werbung erzielen
    • Produkt- & Service-Designkonzepte
    • Entwicklung von Produktinnovationen
    • Markenerlebniswelten kreieren
    • Free your Mind! – Kreativitätstechniken
    • Praxisanalyse Wettbewerbsvergleich
    • Designprozesse erfolgreich managen
    • Das kreative Team: eine explosive Mischung
    Zertifikat der IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH:

    Zu Beginn Ihres Kurses erhalten Sie zu allen Modulen die Studienbriefe und die digitalen Lerncontents der Lernplattform zur Verfügung gestellt. Darauf aufbauend finden wöchentlich Onlinevorlesungen statt. Mit den Vorlesungen wir an Ihr bereits angelesenes Wissen angeknüpft und der entsprechende Praxisbezug zum Thema hergestellt.

    Im Rahmen des Kurses „Design Manager/-in (IHK)“ sind folgende Themenwochen vorgesehen:
    • Strategisches Corporate Design
    • Corporate Design – Praxisguide
    • Bildsprache und Bildwirkung in der Medienlandschaft
    • Erfolgskonzepte zur visuellen Unternehmenskommunikation
    • Markenkommunikation & Imagebildung
    • Bekanntheit & Reichweite mit Werbung erzielen
    • Produkt- & Service-Designkonzepte
    • Entwicklung von Produktinnovationen
    • Markenerlebniswelten kreieren
    • Free your Mind! – Kreativitätstechniken
    • Praxisanalyse Wettbewerbsvergleich
    • Designprozesse erfolgreich managen
    • Das kreative Team: eine explosive Mischung
    Workshops zur individuellen Wissensanpassung:

    Aufbauend auf die Onlinevorlesungen finden vor Ort bei der HSB Akademie zwei Workshops statt. Erlerntes Wissen wird vertieft und mit dem entsprechenden Praxisbezug aufbereitet. Darüber hinaus geben Ihnen unsere Dozenten hilfreiche Tipps für die Umsetzung eines professionellen Design Managements.

    Lernen durch erfahrene Dozenten (Praktiker/-innen):

    Adelina Horn
    • Internationales Management (B.A.)
    • Marketing Managerin
    • Bloggerin
    Natalie Bekel
    • Interkulturelle Europa- und Amerikastudien/Medien- und Kommunikationswissenschaften (B.A.)
    • Strategieberaterin und Projektmanagerin
    Ivo Zibulla
    • Diplom-Ingenieur Polygrafie (FH)
    • selbständiger Grafiker
    Lernunterstützung durch ausgewählte Lernmodule der Lernplattform startIQ:

    Unsere Lernplattform startIQ bietet Ihnen während des gesamten Lernprozesses die perfekte Unterstützung. Hier sind alle Lehrinhalte des Kurses abgebildet. Zudem sind dort Verständnisfragen hinterlegt, die der steten Wissensüberprüfung dienen. Doch nicht nur das! Ein Fachlexikon, das die wichtigsten Begriffe des Design Managements beinhaltet, rundet das Portfolio ab.

    Der Eintritt in die Lernplattform erfolgt mit persönlichen Zugangsdaten, die Sie zu Beginn des Kurses durch unsere Studienbetreuung erhalten.

    Unsere Lernplattform ist mobil abrufbar, sodass Sie jederzeit die Gelegenheit haben, auf die Lernmaterialien zuzugreifen.

    Lebenslanger Zugang zum Online Campus mit bereitgestellten Onlinevorlesungen und Zusatzskripten:

    Der Online Campus stellt neben der Lernplattform den zweiten Baustein des webbasierten Lernkonzeptes dar. Mit diesem Social Learning Network können Sie sich mit anderen Kursteilnehmern austauschen und vernetzen, um damit Ihr eigenes berufliches Vorankommen auszubauen. Außerdem können Sie auf Lernmaterialien zugreifen, die im Rahmen des Kurses ausgegeben werden. Dazu zählen u.a. die Aufzeichnungen der Onlinevorlesungen und die dazugehörigen Präsentationen.

    Der Online Campus ist genau wie die Lernplattform im responsiven Webdesign gestaltet. Er lässt sich per Smartphone und Tablet aufrufen.

    Themenschwerpunkte:
    • Design Management – Corporate Identity & Corporate Design
    • Visuelle Kommunikation
    • Markenkommunikation | Werbung
    • Produkt- und Service-Design
    • Kommunikation im Raum
    • Kreativitäts- und Problemlösungsmethoden
    • Projektmanagement: eine erlernbare Kunst
    Fernlernsystem:

    Der Fernlernkurs findet als Onlineseminar auf der modernen Lernplattform statt. Im Seminar stehen Ihnen sieben Lernmodule und ein Kursübersichtsmodul zur Verfügung. In jedem Themenschwerpunkt finden Sie fachbezogene Verständnisfragen zur eigenen Lernkontrolle. Begleitet werden Sie von unseren Fachdozenten mittels Onlinevorlesungen sowie E-Mails.
    Am Ende einer jeden Themenwoche werden durch den Dozenten zudem praxisbezogene Hausaufgaben ausgegeben. Die Hausaufgaben können Sie direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anwenden. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen in Form einer Facheinschätzung.
    Darüber hinaus können im Rahmen des Kurses zwei Workshops vor Ort bei der HSB Akademie besucht werden, in denen das bereits angeeignete Wissen u.a. angewendet und vertieft werden kann.

    Technische Voraussetzungen:

    Zur Durchführung der Onlinevorlesungen wird die Software „Adobe Connect“ verwendet. Für unseren Fernlernkurs benötigen Sie somit einen Internetanschluss sowie einen aktuellen Adobe Flash Player als technische Voraussetzung. Mit Zusendung der Lehrmaterialien erhalten Sie zudem ein Headset, um bei den Onlinevorlesungen live und interaktiv dabei sein zu können.

    Kursbeginn/ Einstieg in die Weiterbildung:

    Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich (i.d.R. immer montags). Setzen Sie sich mit unserer Studienbetreuung in Verbindung, um Ihren individuellen Kursstart abzustimmen.

    Dauer des staatlich zugelassenen Fernlernkurses:

    Der Kurs hat eine Laufzeit von 4 Monaten (ab Abschluss des Fernlernvertrages bzw. der Zusendung der Zugangsdaten zum Kurs). Der abschließende Prüfungstermin kann individuell mit der Studienbetreuung abgestimmt werden.

    Inhaltsbereich:

    Vor Beginn Ihres Kurses werden Ihnen die Lerninhalte in ausgedruckter Form zugestellt. Diese dienen der Vorbereitung auf die Onlinevorlesungen, die in Themenwochen gegliedert sind. Am Ende einer jeden Themenwoche werden durch den Dozenten praxisbezogene Hausaufgaben ausgegeben. Die Hausaufgaben können Sie direkt in einem für Sie relevanten Projekt praktisch anwenden. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen in Form einer Facheinschätzung.
    Darüber hinaus können im Rahmen des Kurses zwei Workshops vor Ort bei der HSB Akademie besucht werden, in denen das bereits angeeignete Wissen angewendet und vertieft werden kann.
    Unter Kursablauf finden Sie weitere Informationen zum Fernlernsystem und dessen Bestandteile.

    Prüfungsvorbereitung:

    Der Kurs bereitet auf den Abschlusstest zum/zur geprüften „Design Manager/-in (IHK)“ mit Zertifikat durch die IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH vor. Während der Lernphase werden Sie mit den Verständnisfragen der Lernmodule und den Lernerfolgskontrollen zu den Onlinevorlesungen auf die Prüfungssystematik vorbereitet. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Vorprüfung zu schreiben, um sich die nötige Lernsicherheit zu verschaffen.

    Ablauf der Prüfung:

    Der Abschlusstest erfolgt in Form einer Onlineprüfung. Zum Ablegen der Prüfung müssen Sie nicht in unseren Räumen erscheinen, sondern können diese von zu Hause aus absolvieren. Die Prüfung besteht aus insgesamt 30 Fragen (Multiple Choice und Freitextfragen), für deren Beantwortung Sie 60 Minuten Zeit haben.

    IHK-Zertifikat:

    Unser Fernlernkurs „Design Manager/-in (IHK)“ schließt bei erfolgreicher Prüfung mit einem IHK-Zertifikat der IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH ab. Hierbei handelt es sich um einen anerkannten Abschluss, der als bestätigter Qualifikationsnachweis gilt.

    Schnuppervorlesung:

    Um einen ersten Eindruck und Einblick in unseren Kurs „Design Manager/-in (IHK)“ zu erhalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Schnuppervorlesung. Das bedeutet: Sie können sich zwei Onlinevorlesungsthemen des gewünschten Kurses aussuchen und erhalten je eine Aufzeichnung des letzten Vorlesungstermins per E-Mail zugesandt. Im Rahmen der Onlinevorlesungen werden die entsprechenden Lehrinhalte in kompakter Form und mit hoher Praxisnähe vermittelt.
    Bitte kontaktieren Sie unsere Studienbetreuung, um eine Schnuppervorlesung zu vereinbaren.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Design" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |