Home > Master > Kunstgeschichte > Mitte > Master Kunst- und Bildgeschichte - Mitte - Berlin

Master Kunst- und Bildgeschichte

Unverbindlich in kontakt treten Humboldt-Universität zu Berlin

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Kunst- und Bildgeschichte - Mit Anwesenheitspflicht - Mitte - Berlin

  • Ziele
    Der Masterstudiengang Kunst- und Bildgeschichte zielt auf die Vermittlung vertiefter Kenntnisse in der Geschichte der Formen und Funktionen künstlerischer Gestaltung vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart in enger Verknüpfung mit einer methodologisch-kritischen. Perspektivierung von Status und Wirkungsweisen visueller Artefakte. Zu den kunsthistorisch orientierten Gegenstandsbereichen gehören die Geschichte der Architektur, der Skulptur, der Malerei, der Grafik, des Kunsthandwerks, der neueren Bildtechnologien wie Fotografie, Film, Video und digitale Bildgenerierung sowie moderner, gattungssprengender künstlerischer Verfahren. Die Verschränkung von Kunstgeschichte und Bildgeschichte bildet das Spezifikum dieses Studiengangs, das getragen wird von den im Seminar versammelten Schwerpunkten in Forschung und Lehre. Hier sind neben der allgemeinen Kunstgeschichte insbesondere zu nennen die Kunst Osteuropas, die Kunstgeschichte Berlin-Brandenburgs und die Neuen Medien. Hinzu kommen als historisch übergreifende Schwerpunkte die Geschlechterforschung (Gender-Studies), die Beziehungen von Kunst und Technik, sowie die Rezeptionsgeschichte der antiken Kunst.
  • Praktikum
    Praktika und vergleichbare Veranstaltungen ermöglichen Studierenden Einblicke in unterschiedliche Tätigkeitsfelder und die probeweise Anwendung des Erlernten. Sie können blockweise oder studienbegleitend absolviert werden und werden unterschiedlich intensiv von Lehrenden betreut. Sie umfassen in der Regel 3-12 Studienpunkte.
  • Anforderungen
    BA Kunst- und Bildgeschichte oder vergleichbarer Hochschulabschluss in einem fachverwandten Gebiet
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    Der Masterstudiengang Kunst- und Bildgeschichte gliedert sich in eine Studien- und eine Abschlussphase.

    Die Studienphase umfasst die folgenden Bereiche:

    – Vertiefung zu den kunsthistorischen Epochen und zur Bildgeschichte
       – zwei der folgenden Module sind zu wählen:
         * Modul I (Epochenvertiefung Mittelalter),
         * Modul II (Epochenvertiefung Neuzeit),
         * Modul III (Epochenvertiefung Moderne/Gegenwart)
       – Modul IV (Bildgeschichte)

    – Berufsorientierte praktische Qualifikation
       – eins der folgenden Module ist zu wählen:
         * Modul V (Theorie und Praxis der Museumskunde oder Denkmalpflege oder des Ausstellungswesens),
         * Modul VI (Durchführung eines Tutoriums)
       – Modul VII (Künstlerische Techniken und Exkursion)
     
    – Forschungsorientierte Vertiefung (Modul VIII)

    Die Abschlussphase umfasst ein Kolloquium, welches der Vorbereitung der Masterarbeit dient, und das Erstellen der Masterarbeit.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Kunstgeschichte" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |