Home > Master > Politikwissenschaften > Steglitz-Zehlendorf > Master Politikwissenschaft - Steglitz-Zehlendorf - Berlin

Master Politikwissenschaft

Unverbindlich in kontakt treten Freie Universität Berlin

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Politikwissenschaft - Mit Anwesenheitspflicht - Steglitz-Zehlendorf - Berlin

  • Ziele
    Der forschungsorientierte Masterstudiengang Politikwissenschaft ermöglicht eine Erweiterung der fachlichen Kenntnisse sowie eine Vertiefung durch die Spezialisierung in einem Teilbereich des Faches.
  • Praktikum
    Im Rahmen des Vertiefungsbereichs ist ein Praktikum vorgesehen
  • Anforderungen
    Für den Zugang zum Masterstudiengang müssen Bewerberinnen und Bewerber die folgenden Voraussetzungen nachweisen: * berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Politikwissenschaft oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss mit einem Mindestanteil von 90 LP im Studienfach Politikwissenschaft von denen mindestens je 20 LP in den Bereichen Politische Theorie, Politische Systeme und Internationale Beziehungen erlangt sein müssen. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die ihren Studienabschluss an einer ausländischen Universität oder gleichgestellten Einrichtung erworben haben, müssen den Nachweis der vollen sprachlichen Studierfähigkeit für den Hochschulzugang (DSH) oder eines gleichwertigen Kenntnisstandes gemäß der Ordnung für die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerberinnen und -bewerber an der Freien Universität Berlin erbringen. Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, insbesondere zum Zulassungsverfahren enthält die Satzung zur Regelung der Vergabe von Studienplätzen für den Masterstudiengang Politikwissenschaft.
  • Titel
    Master of Arts (M.A.)
  • Inhalt
    In dem Masterstudiengang Politikwissenschaft stehen Schwerpunktsetzungen in verschiedenen Bereichen zur Wahl. Die Theorie der Politik, d.h. der geschichtlichen, rechtlichen und ökonomischen Grundlagen politischer Strukturen und Prozesse sowie des politischen Handelns einzelner Akteure, kann ebenso als Schwerpunkt gewählt werden wie die internationalen und transnationalen Beziehungen, insbesondere der internationalen politischen Ökonomie, der Friedens- und Konfliktforschung und der regionalen Integration (EU). Als dritter Schwerpunkt sind Regionalstudien und (vergleichende) Analyse von politischen Systemen und Politikfeldern möglich. Dabei werden die theoriebezogenen, methodischen und empirischen politikwissenschaftlichen Kenntnisse vertieft.

    Module des Studiengangs

    Kernbereich


    - Politische Theorie und Grundlagen der Politik
    - Politische Systeme
    - Internationale Beziehungen

    Vertiefungsbereich


    - Forschungspraxis (Projektkursmodul)
    - Praktikum

    Wahlpflichtmodule (3 von 6)


    - Theoretische, geschichtliche, rechtliche und ökonomische Grundlagen der der Politik
    - Regionalstudien, vergleichende Analyse von politischen Systemen und Politikfeldern
    - Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
    - Internationale Beziehungen: Internationale politische Ökonomie, Friedens- und Konfliktforschung, regionale Integration (EU)
    - Gender und Politik
    - Wissenschaftspraxis

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Politikwissenschaften" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Webseite navigieren stimmen Sie der Nutzung dieser zu. Vehr sehen  |